Nürnberg bestätigt Interesse an Okotie
Nürnberg bestätigt Interesse an Okotie

Wechsel

Nürnberg bestätigt Interesse an Okotie

Der Stürmer steht nach seinem Abschied vor einem Wechsel nach Nürnberg.

Seit knapp neun Monaten hat Rubin Okotie kein Match mehr gespielt. Jetzt ist er nach überstandener Knorpel-OP (Knie) und langem Weg zurück wieder bereit. Er kann wieder spielen. Die große Frage ist nur: Wo wird er ab Sommer seine Fußballschuhe schnüren? Fix ist, dass es nicht bei der Austria sein wird, da er bei den Veilchen nicht verlängert hat.

Interesse bestätigt
Der 22-jährige Stürmer gibt sich weiter bedeckt, was seine Zukunft betrifft: „Ich kann noch nichts sagen, hoffe aber, dass die Entscheidung in den nächsten Tagen fällt.“ Fest steht, dass Okotie ins Ausland will. Es gibt Kontakte zu Nürnberg (ÖSTERREICH berichtete). Und jetzt haben die Franken erstmals das Interesse am Österreicher offiziell bestätigt. „Der Ersatz für Maxim Choupo-Moting muss ablösefrei und wirtschaftlich machbar sein. Das trifft auch auf Okotie zu“, erklärte Nürnbergs Sportdirektor Martin Bader. Stürmer Choupo-Moting verlässt den Club Richtung HSV.

Vertrag
Wie ÖSTERREICH erfuhr, steht Okotie ganz oben auf der Wunschliste der Nürnberger, die in der Relegation den Verbleib in der deutschen Bundesliga gesichert haben. Einigung gibt es jedoch noch keine. Grund: Der Verein besteht auf einen streng leistungsbezogenen Vertrag. Doch es handle sich nur noch um Kleinigkeiten.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .