Schalke verliert gegen Man City 0:2

UEFA-Cup

Schalke verliert gegen Man City 0:2

Die zweite Runde der UEFA-Cup-Gruppenphase brachte einige überraschende Ergebnisse. Schalke 04 verlor daheim gegen Manchester City.

Martin Stranzl hat mit Spartak Moskau im Aufstiegsrennen des Fußball-UEFA-Cups einen wichtigen Teilerfolg gefeiert. Ohne den ÖFB-Teamverteidiger, der erneut nur auf der Bank Platz nahm, setzte sich der russische Fußball-Rekordmeister am Donnerstagabend auswärts in Gruppe D gegen Dinamo Zagreb 1:0 durch und schaffte damit den ersten Sieg in der Gruppenphase.

Einziger aktiver Teilnehmer aus österreichiscehr Sicht war Roland Linz mit dem SC Braga: Der ÖFB-Stürmer wurde bei der 0:1-Niederlage in der 71. Minute eingewechselt

Spartak wieder im Rennen
Spartak verbesserte sich in der Tabelle der Gruppe D mit nun drei Zählern aus zwei Spielen auf den dritten Rang. Im zweiten Spiel prolongierte Tottenham Hotspur mit einem 1:0 bei Nijmegen durch ein Kopfball-Tor von O'Hara (14.) den Höhenflug unter Trainer Harry Redknapp und machte einen wichtigen Schritt in Richtung 1/16-Finale. Die "Spurs" (6 Punkte/3 Spiele) führen vor Udinese (6/2).

Erste Fixaufsteiger in K.o-Phase
Den Aufstieg in die K.o.-Phase der besten 32 Teams bereits vorzeigt geschafft hat ZSKA Moskau (Gruppe H) mit einem 2:1 gegen Austria-Bezwinger Lech Posen. Der Sieger von 2005 hält nach drei Spielen beim Punktmaximum von neun Zählern. Auch St. Etienne (G) ist nach einem 1:1 gegen den FC Brügge nicht mehr aus den ersten drei Rängen zu verdrängen. Überschattet wurde die Partie in Belgien aber von schweren Fan-Ausschreitungen um das Stadion, zwei Polizeibeamte wurden verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Ebenfalls fix weiter ist Ajax Amsterdam (F) dank eines 1:0-Auswärtssieges gegen den Hamburger SV. Der eingewechselte Leonardo (77.) fügte dem HSV die erste Heimniederlage auf internationaler Bühne seit dem 1. November 2006 zu. Auch der spielfreie englische Club Aston Villa ist damit bereits fix weiter. Für Krawalle im Vorfeld des Spiels hatten niederländische Hooligans gesorgt, die die Hamburger Polizei stundenlang in Atem hielten. Nach Ausschreitungen auf der Reeperbahn wurden bis zum frühen Abend 40 Personen in Gewahrsam genommen.

Den vorzeitigen Sprung in die Ausscheidungsphase verpasste Schalke 04 mit einem 0:2 gegen eine B-Elf von Manchester City. Die Gelsenkirchner zeigten vor dem enttäuschten Heimpublikum eine schwache Leistung. Der ohne den verletzten Robinho, Elano oder Zabaleta angetretene Premier-League-Vertreter, der ebenfalls bereits aufgestiegen ist, kam durch Treffer von Benjani (32.) und Ireland (66.) im Schongang zum zweiten Sieg im zweiten Auftritt. Der spielfreie niederländische Club Twente Enschede mit Marco Arnautovic bleibt in dieser Gruppe Dritter, nachdem sich die Verfolger Paris St. Germain und Racing Santander mit einem 2:2 trennten.

Nächste Seite: Die gesammelten Ergebnisse

Gruppe A:

Paris St. Germain - Racing Santander 2:2 (2:1)
Prinzen-Park-Stadion,
Tore: Kezman (5.), Luyindula (32.) bzw. Traore (40./Eigentor), Colsa (55.)

FC Schalke 04 - Manchester City 0:2 (0:1)
Gelsenkirchen, Arena auf Schalke, 54.142 Zuschauer.
Tore: Benjani (32.), Ireland (66.)

Tabelle:

1. Manchester City 2 2 0 0 5:2 6 *

2. FC Schalke 04 3 1 1 1 4:4 4

3. Twente Enschede 2 1 0 1 3:3 3

4. Racing Santander 3 0 2 1 3:4 1

5. Paris St. Germain 2 0 1 1 3:5 1

Gruppe B:

Olympiakos Piräus - Benfica Lissabon 5:1 (4:1)
Georgios-Karaiskakis-Stadion,
Tore: Galletti (1.), Patsatzoglou (17.), Santo (24.,53.), Belluschi (44.) bzw. David Luiz (33.).

Galatasaray Istanbul - Metalist Charkiw 0:1 (0:0)
Ali-Sami-Yen-Stadion, Tor: Edmar (81.)

Tabelle:

1. Galatasaray Istanbul 3 2 0 1 3:1 6

2. Metalist Charkiw 2 1 1 0 1:0 4

3. Olympiakos Piräus 2 1 0 1 5:2 3

4. Hertha BSC 2 0 2 0 1:1 2

5. Benfica Lissabon 3 0 1 2 2:8 1

Gruppe C:

Sampdoria Genua - VfB Stuttgart 1:1 (1:1)
Luigi-Ferraris-Stadion,
Tore: Sammarco (39.) bzw. Marica (8.)

Partizan Belgrad - Standard Lüttich 0:1 (0:1)
FK-Partizan-Stadion,
Tor: De Camargo (36.)

Tabelle:

1. Standard Lüttich 2 2 0 0 2:0 6

2. Sampdoria Genua 2 1 1 0 3:2 4

3. VfB Stuttgart 3 1 1 1 3:3 4

4. FC Sevilla 2 1 0 1 2:1 3

5. Partizan Belgrad 3 0 0 3 1:5 0

Gruppe D:

Dinamo Zagreb - Spartak Moskau 0:1 (0:0)
Maksimir-Stadion, Tor: Saenko (75.)
Anmerkung: ÖFB-Verteidiger Martin Stranzl bei Spartak auf der Bank.

NEC Nijmegen - Tottenham Hotspur 0:1 (0:1)
De-Goffert-Stadion, Tor: O'Hara (14.)

Tabelle:

1. Tottenham Hotspur 3 2 0 1 5:2 6

2. Udinese Calcio 2 2 0 0 4:1 6

3. Spartak Moskau 2 1 0 1 2:2 3

4. Dinamo Zagreb 3 1 0 2 3:7 3

5. NEC Nijmegen 2 0 0 2 2:4 0

Nächste Seite : Die Gruppen E, F G und H

Gruppe E:

SC Braga - VfL Wolfsburg 2:3 (1:1)
Municipal,
Tore: Barzagli (6./ET), Meyong (49.) bzw. Dzeko (24.), Misimovic (83./Elfer, 94.)
Anmerkung: ÖFB-Stümer Roland Linz wurde in der 71. Minute eingewechselt

FC Portsmouth - AC Milan 2:2 (0:0)
Fratton Park,
Tore: Kaboul (62.), Kanu (73.) bzw. Ronaldinho (84.), Inzaghi (92.)

Tabelle:

1. AC Milan 3 2 1 0 6:3 7 *

2. VfL Wolfsburg 2 2 0 0 8:3 6

3. SC Braga 3 1 0 2 5:4 3

4. FC Portsmouth 2 0 1 1 2:5 1

5. SC Heerenveen 2 0 0 2 2:8 0

* fix in K.o.-Phase der besten 32 Teams

Gruppe F:

Hamburger SV - Ajax Amsterdam 0:1 (0:0)
Arena Hamburg,
Tor: Leonardo (77.)

MSK Zilina - Slavia Prag 0:0
Pod Dubnon.

Tabelle:

1. Aston Villa 2 2 0 0 3:1 6 *

2. Ajax Amsterdam 3 2 0 1 3:2 6 *

2. Hamburger SV 2 1 0 1 2:2 3

4. Slavia Prag 2 0 1 1 0:1 1

5. MSK Zilina 3 0 1 2 1:3 1

Gruppe G:

Club Brügge - AS St. Etienne 1:1 (0:1)
Jan-Breydel-Stadion,
Tore: Vargas (50.) bzw. Gigliotti (44.)
Rosenborg Trondheim - Valencia 0:4 (0:1)
Lerkendal-Stadion,
Tore: Mata (21.), Pablo Hernández (76.), Baraja(88.), Joaquín (90.)

Tabelle:

1. AS St. Etienne 3 2 1 0 7:2 7 *

2. Valencia CF 2 1 1 0 5:1 4

3. FC Brügge 2 0 2 0 1:1 2

4. FC Kopenhagen 2 0 1 1 2:4 1

5. Rosenborg Trondheim 3 0 1 2 0:7 1

Gruppe H:

Deportivo La Coruna - Feyenoord Rotterdam 3:0 (1:0)
Riazor-Stadion,
Tore: Lopo (30.), Hofland (50./Eigentor), Guardado (51.)

ZSKA Moskau - Lech Posen 2:1 (2:0)
Luschniki-Stadion.
Tore: Dsagojew (31.), Schirkow (45.) bzw. Stilic(66.)

Tabelle:

1. ZSKA Moskau 3 3 0 0 8:2 9 *

2. AS Nancy 2 1 1 0 5:2 4

3. Deportivo La Coruna 2 1 0 1 3:3 3

4. Lech Posen 2 0 1 1 3:4 1

5. Feyenoord Rotterdam 3 0 0 3 1:9 0

* fix in K.o.-Phase der besten 32 Teams

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .