Trainer Stevens lobte die Moral seiner Mannschaft

Geldstrafe

Schirikritik: Stevens muss zahlen

Neben dem Bullen-Coach erhielten auch Friesenbichler, Stöhr und Kovac Strafen.

Der Strafsenat der österreichischen Fußball-Bundesliga hat am Montag über Eldar Topic (FK Austria Wien Amateure) nach seinem Ausschluss im Spiel gegen TSV Sparkasse Hartberg wegen Schiedsrichter-Beleidigung eine Sperre von zwei Pflichtspielen verhängt. Geldstrafen wurden gegen vier Trainer ausgesprochen.

Bruno Friesenbichler (TSV Sparkasse Hartberg) muss wegen Schiedsrichterkritik 150 Euro bezahlen, Edi Stöhr (SC Austria Lustenau) und Nico Kovac (Red Bull Juniors) jeweils wegen Nichtbefolgung einer schiedsrichterlichen Anweisung ebenfalls 150 Euro. Höher fiel die Geldstrafe für Huub Stevens (Red Bull Salzburg) aus, der nach einer Anzeige aus dem Spiel gegen SK Sturm Graz wegen Schiedsrichterkritik bzw. unkorrektem Verhalten 1.500 Euro berappen muss.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .