Spannender Aufstiegskampf in Erster Liga

Altach neuer Leader

Spannender Aufstiegskampf in Erster Liga

Altach liegt nun einen Punkt vor Innsbruck an der Spitze.

Die 29. Runde der Fußball-Ersten-Liga hat am Dienstag einen Führungswechsel gebracht. Die neue Nummer eins der Tabelle heißt Altach. Die Vorarlberger feierten einen 4:0-Derbysieg in Dornbirn und profitierten von einem 2:2-Remis des bisherigen Leaders Wacker Innsbruck in Lustenau gegen die Austria. Auch die Admira ist dank eines 4:2-Erfolgs im Lokalschlager in St. Pölten wieder zurück im Titelrennen.

Vier Runden vor Schluss führt Altach (58 Punkte) vor Wacker (57) und der Admira (55). Im Abstiegskampf hat sich Hartberg mit einem 2:1-Heimerfolg gegen die Salzburg Amateure Luft verschafft, die Vienna steuert nach einem 1:1 zu Hause gegen Gratkorn der Relegation entgegen, Dornbirn scheint dem Abstieg kaum noch entrinnen zu können. Die Amateure der Wiener Austria unterlagen daheim dem FC Lustenau 1:2.

FK Austria Wien Amateure - FC Lustenau 1:2 (1:0)
Fernwärme Vienna - FC Pax Gratkorn 1:1 (0:1)
SKNV St. Pölten - FC Trenkwalder Admira 2:4 (1:2)
TSV Sparkasse Hartberg - Red Bull Juniors Salzburg 2:1 (1:1)
FC Mohrenbräu Dornbirn - Cashpoint SCR Altach 0:4 (0:1)
SC Austria Lustenau - FC Wacker Innsbruck 2:2 (0:1)

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .