Trainer Söndergaard (l.) und Präsident Sticher (r.)

GAK gerettet?

Spieler erhielten erste Ratenzahlung

Wie ausgemacht wurde am Mittwoch die erste ausstehende Gehaltsrate an die GAK-Spieler ausbezahlt.

Die Kicker des finanzmaroden österreichischen Fußball-Bundesligisten GAK haben am Mittwoch laut Klub-Führung erste Beträge der noch ausständigen Gehälter kassiert. "Die Spieler haben die ihnen versprochenen Beträge erhalten. Die nächste Rate ist am 7. Februar fällig, am 15. März sollte inklusive der aktuellen Gehälter alles ausbezahlt sein", erklärte Manager Thomas Hösele.

Kein Geld gab es hingegen für Michael Horvath. Der Vertrag des Mittelfeldspielers wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .