Sturm ohne Gratzei gegen Lok Moskau

Verletzt

Sturm ohne Gratzei gegen Lok Moskau

ÖFB-Teamgoalie fällt wegen einer Knieverletzung unbestimmte Zeit aus.

Ohne Einser-Tormann Christian Gratzei muss Fußball-Meister Sturm Graz am Donnerstag (21.05 Uhr) in Graz im ersten Europa-League-Gruppenspiel gegen Lok Moskau antreten. Wie der Club mitteilte, zog sich der ÖFB-Teamgoalie im Training am Montag eine Verletzung am linken Knie zu und fällt auf unbestimmte Zeit aus. Der 29-Jährige werde sich am Donnerstag einer Arthroskopie unterziehen, erst danach könne über den Grad der Verletzung fundiert Auskunft gegeben werden.

"Er hat sich ohne Fremdverschulden das Knie verdreht. Anfangs hat es eher harmlos ausgesehen, heute hat sich aber herausgestellt, dass er nicht beschwerdefrei laufen kann und die Sache angeschaut werden muss", sagte Trainer Franco Foda vor dem Dienstag-Training. Damit steht der Kroate Silvije Cavlina vor seinem ersten Einsatz seit 16. April.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .