Suazo fällt für WM-Auftakt aus

Chile

Suazo fällt für WM-Auftakt aus

Chile muss im WM-Auftaktspiel ausgerechnet den Top-Scorer vorgeben.

Chiles Fußball-Nationalteam muss im ersten WM-Spiel in Südafrika am 16. Juni gegen Honduras ohne seinen besten Stürmer, Humberto Suazo, auskommen. Der Angreifer von Real Saragossa zog sich im Testspiel am vergangenen Sonntag gegen Israel (3:0) eine Verletzung der linken, hinteren Oberschenkelmuskulatur zu und soll laut Medienberichten zwei bis drei Wochen ausfallen.

Damit wäre auch Suazos Einsatz im zweiten Gruppenspiel gegen die Schweiz am 21. Juni in Port Elizabeth gefährdet. Dritter chilenischer Gegner in Gruppe H ist Europameister Spanien am 25. Juni. Suazo war der beste Torschütze Südamerikas in der abgelaufenen WM-Qualifikation. Der 29-Jährige schoss für Chile in 18 Spielen 10 Tore.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .