Sixto Rojas (r.); (c) AP

Tod am Fußballplatz

Südamerikaner stirbt im Training

Sixto Rojas, 24-jähriger Fußball-Profi, erliegt Blutgerinnsel im Gehrin.

Ein 24-jähriger Fußball-Profi ist am Mittwoch in Asuncion/Paraguay während des Trainings vermutlich wegen eines Blutgerinnsels im Gehirn gestorben. Dies gaben die behandelnden Ärzte im San Jorge-Krankenhaus bekannt. Sixto Rojas, Mittelfeldspieler des Erstligisten Sportivo Trinidense, war im Training plötzlich zusammengebrochen und wenige Augenblicke später tot.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .