Von Ahlen wird neuer Okotie-Coach

TSV 1860 München

Von Ahlen wird neuer Okotie-Coach

Ricardo Moniz wurde bei den Löwen vor zwei Wochen gefeuert.

Markus von Ahlen bleibt Cheftrainer des deutschen Fußball-Zweitligisten TSV 1860 München. Wie der Verein von ÖFB-Teamstürmer Rubin Okotie am Mittwoch mitteilte, haben sich die Verantwortlichen und der Coach dazu entschieden, "weiter in der aktuellen Konstellation zusammenzuarbeiten". Der 43-jährige von Ahlen übernahm vor zwei Wochen den Posten von Ex-Salzburg-Meistermacher Ricardo Moniz.

"Markus war und ist unsere Option A. Das hat sich in den sehr guten Gesprächen mit ihm wie erwartet bestätigt", erklärte Gerhard Poschner. Der Sport-Boss weiter: "Gemeinsam mit Markus werden wir unseren Weg fortsetzen und an der Umsetzung unserer Ziele arbeiten. Dabei genießt er unser absolutes Vertrauen."

Die Löwen liegen nach neun Spieltagen auf Platz 15 der zweiten deutschen Liga. Vor Saionbeginn haben die Verantwortlichen den Aufstieg in die Bundesliga als Ziel ausgegeben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .