(c) GEPA

Villarreal

Ärger um Superstar Riquelme

Argentinier wegen mangelnden Engagements aus dem Kader gestellt.

Der argentinische Fußball-Star Juan Roman Riquelme hat die Verantwortlichen seines spanischen Klubs Villarreal CF mit seinen Launen nachhaltig verärgert. Trainer Manuel Luis Pellegrini warf den Regisseur nach Presseberichten vom Samstag wegen mangelnden Engagements aus dem Kader. Damit kann der Star das Derby am Sonntag gegen Valencia CF nur von der Tribüne aus miterleben.

Villarreals Vereinspräsident Fernando Roig hatte den Argentinier erst kürzlich ermahnt: "Entweder er erfüllt seine Pflicht und setzt sich für den Klub ein, oder er bekommt es mit mir zu tun." Riquelme hatte den Provinzverein im Vorjahr ins Halbfinale der Champions League geführt, mit einem verschossenen Elfmeter gegen Arsenal aber maßgeblich zum Ausscheiden beigetragen. Seither fand er nie mehr zu seiner alten Form zurück und wirkte zuletzt schlecht gelaunt und lustlos.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .