Chelsea bot Barca 150 Mio. für Messi

Mega-Angebot

Chelsea bot Barca 150 Mio. für Messi

Nach Cl-Aus im Sommer wollten Engländer Gunst der Stunde nützen.

Es wäre bestimmt der Top-Transfer der Fußball-Geschichte geworden. Laut englischen Medienberichten habe Chelsea dem FC Barcelona bereits im Sommer eine Ablösesumme von 150 Mio. Euro für den argentinischen Superstar Lionel Messi geboten. Der Offensivspieler der Katalanen soll aber abgewunken haben.

Chelsea nützte gewissermaßen die Gunst der Stunde. Kurz nach dem Champions-League-Aus des FC Barcelona gegen Atletico Madrid unterbreiteten die Londoner dem FC Barcelona jenes Mega-Angebot für den Fußballstar. Man wollte die Zeit nützen, da Messi mit der Situation bei Barca und mit dem damaligen Trainer Martino nicht klar kam. Messi wirkte zwar unzufrieden, einen Wechsel nach England stimmte er aber dann doch nicht zu.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .