Wahnsinn, wie viele Chancen wir vergeben

Polster-Kolumne

Wahnsinn, wie viele Chancen wir vergeben

Ein Wahnsinn, wie viele Chancen wir gegen Nordmazedonien vergeben haben. Wir waren viel zu wenig konsequent - sowohl vorne als auch hinten. Anstatt zur Pause mit 3:0, 4:0 zu führen, haben wir uns das Leben unnötig schwer gemacht.

Das war schon grob fahrlässig und bringt uns gegen ein stärkeres Team in Schwierigkeiten. Wobei man sagen muss, dass der Gegner wirklich schlecht war. Wir waren in jeder Beziehung überlegen: technisch, von der Raumaufteilung, der Laufbereitschaft her und auch physisch. Teilweise hat unser Team sehr gut kombiniert, wobei immer wieder unnötige Ballverluste dabei waren.

Alles in allem ist es super, dass wir die Partie nach einem unnötigen Rückstand gedreht haben. An einem anderen Tag gegen einen stärkeren Gegner kann so was ins Auge gehen.

Niederlagen zu Beginn können uns wehtun

Was bedeutet dieser Sieg für die EM-Qualifikation? Wir haben unsere Chance genützt, um weiter dabei zu sein. Aber leicht wird es noch immer nicht. Jedem ist hoffentlich bewusst, dass die beiden Siege nur der erste Schritt in die richtige Richtung waren. Die zwei Niederlagen zu Beginn der Qualifikation können uns noch sehr wehtun.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum