Hammer: Salzburg kracht auf Liverpool

CL-Auslosung

Hammer: Salzburg kracht auf Liverpool

Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg bekommt es bei der Premiere in der Champions League mit Titelverteidiger Liverpool, Italiens Vizemeister SSC Napoli und Belgiens Meister KRC Genk zu tun. Das hat die am Donnerstagabend im Grimaldi Forum in Monaco vorgenommene Auslosung ergeben. Als "Glücksengel" fungierten Ex-Niederlande-Teamspieler Wesley Sneijder und Ex-Tschechien-Teamgoalie Petr Cech.
 
 
Die Gruppenphase der "Königsklasse" startet am 17. und 18. September. Die Salzburger wurden aus Topf drei gezogen. Englands Vizemeister Liverpool gewann die jüngste Auflage der Königsklasse mit einem 2:0-Finalsieg gegen den Premier-League-Konkurrenten Tottenham. Mit Napoli kommt es für die "Bullen" zu einem Wiedersehen. Im Achtelfinale der Europa League war im März 2019 nach einem Auswärts-0:3 und Heim-3:1 das Aus gekommen.
 
 
 
Der Anspruch der Bullen muss es zumindest sein, Platz drei in der Gruppe zu erreichen um in der Europa League weiterzuspielen. Aber die furiosen Bullen können auch von mehr träumen. Mit dem Wissen im Hinterkopf Napoli schlagen zu können und mit Genk mindestens auf Augenhöhe zu sein ist einiges möglich. Auch Liverpool patzt hin und wieder, vor allem in der Gruppenhpase. Letzte Saison verloren Salah & Co beispielsweise auswärts gegen Roter Stern Belgrad.
 
In einer ersten Reaktion sprach man bei den Salzburgern von einer "spannenden und herausfordernden Gruppe". Zu einem Wiedersehen kommt es mit Ex-Spieler Sadio Mane, seines Zeichens amtierender CL-Sieger mit Liverpool.
 
 
Trainer Jesse Marsch meinte: "Es ist eine geile Gruppe. Es wird fußballerisch sehr interessant." Verteidiger Ulmer freut sich ebenfalls schon auf die Vergleiche mit den Besten der Besten: "Jeder Spieler hat ein Grinsen im Gesicht. Es ist eine sehr attraktive Gruppe."

Barca, BVB & Inter in "Todes-Gruppe"

Abgesehen von der - aus österreichischer Sicht - interessanten Gruppe E ist die heurige "Todes-Gruppe" die Gruppe F. Der FC Barcelona, Borussia Dortmund und Inter Mailand mit Valentino Lazaro kreuzen hier die Klingen, für das nach zwölfjähriger Pause wieder in der "Königsklasse" vertretene Slavia Prag dürfte da nicht viel zu holen sein.
 
Etwas Brisanz verspricht auch die Gruppe A, wo Paris Saint-Germain, Real Madrid, Galatasaray und LASK-Bezwinger Brügge aufeinandertreffen. David Alaba und sein Club FC Bayern bekommen es in Pool B mit dem Vorsaison-Finalisten Tottenham sowie Olympiakos und Roter Stern Belgrad zu tun.
 
Alabas Landsleute Julian Baumgartlinger, Aleksandar Dragovic und Ramazan Özcan treten in Gruppe D mit Bayer Leverkusen gegen Juventus Turin, Atletico Madrid und Lok Moskau an. Gegner von Dinamo Zagreb, wo der Österreicher Emir Dilaver engagiert ist, sind Manchester City, Schachtar Donezk und Atalanta Bergamo.
 
Losglück hatte RB Leipzig mit den ÖFB-Internationalen Marcel Sabitzer, Konrad Laimer, Stefan Ilsanker und dem noch monatelang nicht fitten Hannes Wolf. Die aus dem vierten und letzten Topf gezogenen Sachsen kämpfen in Gruppe G gegen Zenit St. Petersburg, Benfica Lissabon und Olympique Lyon um die beiden Plätze im Achtelfinale.

Champions-League-Termine

Spieltermine: 17./18. September, 1./2. Oktober, 22./23, Oktober, 5./6. November, 26./27. November, 10./11. Dezember
 
Achtelfinale: 18./19. und 25./26. Februar bzw. 10./11. und 17./18. März 2020
 
Viertelfinale: 7./8. bzw. 14./15. April
 
Semifinale: 28./29. April bzw. 5./6. Mai
 
Finale am 30. Mai im Olympiastadion Istanbul
 
Die Auslosung zum Nachlesen hier im Live-Ticker:
19:06
 

Danke für die Aufmerksamkeit!

Wir können uns jedenfalls auf spannende Duelle in der Champions League freuen! Die Gegner des LASK und des WAC in der Europa League erfahren Sie morgen hier im oe24-LIVE-Ticker ab 13 Uhr. Schönen Abend noch!

19:03
 

Hammer-Gruppe für Salzburg

Es ist ein schwere Gruppe für die Bullen, aber Chancen sind da! Platz 3 muss de Anspruch der Salzburg sein. Napoli haben die Bullen bereits letztes Jahr zu Hause mit 3:1 geschlagen.

18:56
 

Genk zu Salzburg!

Der belgische Meister in der Salzburg-Gruppe!

18:54
 

RB Leipzig in Gruppe G

Zu Zenit, Lyon und Benfica.

18:53
 

Bergamo in Gruppe C

Zu ManCity und Donetsk.

18:51
 

Wir kommen zu Topf 4

Ein Gegner fehlt Salzburg noch.

18:49
 

Hammer-Gruppe für Salzburg

Also Salzburg kracht auf Titelverteidiger Liverpool und Napoli mit Top-Trainer Carlo Ancelotti.

18:46
 

Salzburg in Gruppe E

Salzburg trifft auf Liverpool und Napoli!

18:45
 

Valencia in Gruppe H

Der spanische Spitzenverein trifft auf Chelsea und Ajax.

18:44
 

Leverkusen in Gruppe D

Leverkusen mit Dragovic und Baumgartlinger trifft auf Juve und Atletico.

18:43
 

Inter in Gruppe F

Inter kommt zu Barcelona und Dortmund. Hammer-Gruppe!

18:43
 

Jetzt wirds spannend!

Topf 3 mit Salzburg wird jetzt ausgelost.

18:41
 

Bester Mittelfeldspieler

Frenkie de Jong wird zum besten Mittelfeldspieler gekürt. Das Super-Talent ist von Ajax zu Barcelona gewechselt.

18:40
 

Napoli zu Liverpool

Es gibt ein Wiedersehen mit Liverpool für die Italiener. Atletico kommt demnach zu Juve in Gruppe D.

18:39
 

Schachtar zu ManCity

Der ukrainische Meister Schachtar Donetsk kommt in Gruppe C.

18:38
 

Real zu PSG

Rekordsieger Real kommt in Gruppe A.

18:37
 

Benfica zu Zenit

Der portugiesische Top-Klub kommt in Gruppe G. Das wäre eine glückliche Gruppe für Salzburg zum Beispiel.

18:36
 

Dortmund zu Barcelona

Der BVB kommt in Gruppe F zu Barcelona.

18:35
 

Ajax zu Chelsea

Das letztjährige Sensationsteam Ajax kommt in Gruppe H.

18:33
 

Weiter geht's!

Jetzt wird Topf 2 gelost. Tottenham, Vorjahresfinalist, kommt in Gruppe B zu Bayern.

18:32
 

Bester Verteidiger ist van Dijk

Virgil van Dijk von Liverpool holt sich den Award für den besten Verteidiger der letzten Saison.

18:30
 

Top-Teams aufgeteilt

Auf wen trifft Salzburg? Bayern ist in Gruppe B, Titelverteidiger Liverpool in Gruppe E. Oder wird es gar Barcelona in Gruppe F? Etwas Geduld noch, bevor es weitergeht wird der nächste Preis vergeben.

18:27
 

Jetzt gehts aber los!

Zuerst werden die Top-Teams auf die einzelnen Gruppen aufgeteilt.

18:23
 

Prozedere wird erklärt

Die weiteren Preise werden im Laufe des Abends vergeben, nun wird das Prozedere der Auslosung erklärt. Zum Beispiel können ukrainische und russische Teams nicht in der Gruppenphase aufeinandertreffen, ebenso wie Teams aus dem selben Land.

18:19
 

Zuerst werden Preise vergeben

Es werden der beste Torwart, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Stürmer der letzten Saison geehrt. Zum besten Keeper wurde Alisson von Liverpool gewählt, der sich herzlich bedankt. Er war wohl eines der wichtigsten Puzzlestücke beim CL-Triumph des FC Liverpool.

18:15
 

Losfee Petr Cech

Als Losfeen werden Wesley Snejder und Petr Cech vorgestellt. Zwei absolute Legenden des Sports. Cech konnte den CL-Pokal gegen Bayern in München beim "Finale dahoam" gewinnen.

18:15
 

Treffen der Mega-Stars

18:14
 

Salzburg bereits nervös

18:10
 

Pokal wird präsentiert

Der türkische Internationale Hamit Altintop trägt den begehrten Pokal in den Saal. Das Finale wird heuer ja in Istanbul stattfinden.

18:08
 

President's Award an Cantona

Manchester-Legende Eric Cantona bekommt den UEFA-Ehrenpreis und hält eine launige, fast philosophische Dankesrede.

18:05
 

Viele Highlights

Zur Einstimmung werden einige Highlights der letzten Saison gezeigt. Liverpool mit Jürgen Klopp hat sich bekanntermaßen die Krone aufgesetzt. Beeindruckend waren aber auch die Underdogs. Tottenham und Ajax Amsterdam konnten ihre Fans begeistern.

18:01
 

Es geht los!

Es geht los in Monaco im Grimaldi Forum. Es wird die Gruppenphase der Champions League ausgelost und der Award für den besten Spieler und die beste Spielerin der letzten CL-Saison vergeben.

17:59
 

Evra drückt CR7 die Daumen

Evra hat seinen Favoriten für den UEFA Men's Player Award bereits:

17:55
 

Und Salzburg?

Die Bullen sollten in ihrer Gruppe zumindest um Platz 3 mitspielen können. Wenn nicht sogar mehr möglich ist. Viel hängt von der Auslosung ab - das sieht auch Christoph Freund so, der vor etwa einer halben Stunde hier angekommen ist.

17:50
 

Wer sind die Favoriten?

Bevor es mit der Auslosung losgeht, kann man sich vorher noch Gedanken über die Titel-Favoriten machen. Neben Titelvertediger Liverpool und dem nach der Krone gierenden Manchester City, haben viele Experten auch Barcelona wieder auf der Rechnung. Von Messi & Co muss heuer mehr kommen. Hinter Real Madrid steht wohl ein Fragezeichen, viel wird von Neuzugang Eden Hazard abhängen. Bayern und Juventus werden ebenfalls vorne mitmischen.

17:45
 

Kracher in Topf 2

Mit den Madrider Großclubs Real und Atletico, Tottenham oder Benfica Lissabon hat auch Topf zwei echte Kracher zu bieten, zudem besteht die Möglichkeit auf ein Wiedersehen mit Borussia Dortmund und SSC Napoli. Das nominell stärkste Team aus Topf vier ist RB Leipzig (Marcel Sabitzer, Konrad Laimer, Stefan Ilsanker, Hannes Wolf), auch Atalanta, Racing Genk und Galatasaray finden sich dort.

17:38
 

Der rote Teppich ist ausgerollt

Neben der Auslosung wird heute in Monaco auch der beste Spieler der letztjährigen CL-Saison gekürt. Deswegen sind auch die absoluten Superstars wie Leo Messi und Cristiano Ronaldo da. Hunderte Fans sind rund um den roten Teppich versammelt und haben Selfie- und Autogrammwünsche.

17:32
 

Salzburg in Topf 3

Der Stellenwert der Marsch-Truppe zeigt sich schon daran, dass man bei der Auslosung im dritten von vier Töpfen liegt. Einige große Namen, die ebenfalls von dort gezogen werden, bleiben Salzburg damit erspart. Valentino Lazaros Arbeitgeber Inter Mailand, Valencia oder Bayer Leverkusen (Julian Baumgartlinger, Aleksandar Dragovic, Ramazan Özcan) werden - zumindest in der Gruppenphase - nicht in Wals-Siezenheim gastieren. Ein absoluter Top-Gegner ist mit Blick auf Topf eins quasi garantiert. Dort befinden sich Titelverteidiger Liverpool, EL-Sieger Chelsea, der FC Barcelona, Manchester City, Juventus Turin, Bayern München (David Alaba) und Paris Saint-Germain. Lediglich Zenit St. Petersburg geht hier gewissermaßen als "graue Maus" durch.

17:30
 

Monaco ist bereit!

16:57
 

Salzburg endlich in der Champions League

"Das ist großartig für den Verein, der so lange darauf gewartet hat", meinte Salzburg-Coach Jesse Marsch im Hinblick auf die elf gescheiterten Anläufe der Red-Bull-Ära, die dem Ligakrösus Sommer für Sommer verlässlich Hohn und Spott einbrachten. Dass der heimische Meister diesmal einen Fixplatz ergattert hat, geht hauptsächlich auf das Konto der "Bullen", die in den vergangenen Saisonen in der Europa League zahlreiche Punkte für die UEFA-Fünfjahreswertung holten.

13:11
 

Herzlich willkommen zum oe24-LIVE-Ticker!

Salzburg hofft heute auf Losglück! Die Bullen werden erstmals (seit dem Einstieg von Red Bull) in die CL-Gruppenphase gelost. Oe24 tickert für Sie LIVE!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 4

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum