Juventus im Champions League Achtelfinale

"Die Alte Dame" ist vorzeitig weiter

Juventus im Champions League Achtelfinale

Juventus holte dank Costa glücklichen Last-Minute-2:1-Erfolg bei Lok Moskau.

Moskau. Juventus Turin ist nach einem Sieg in Moskau vorzeitig weiter. Für Juventus begann das Spiel in Moskau nach Wunsch. Lok-Goalie Guilherme patzte bei einem haltbaren Cristiano-Ronaldo-Freistoß und Aaron Ramsey (4.) drückte den Ball, der ohnehin ins Tor gegangen wäre, über die Linie. Die Hausherren schlugen schnell zurück, Aleksei Mirantschuk (12.) traf zuerst Aluminium, brachte den Abstauber dafür im Tor unter. Nach dem Seitenwechsel hatten die Italiener Glück, dass Leonardo Bonucci einen Joao-Mario-Schuss auf der Linie klären konnte (78.). Die vergebene Chance rächte sich in der Nachspielzeit. Douglas Costa (93.) zeigte all sein technisches Können und traf zwischen die Beine von Guilherme zum Auswärtssieg. Juve hält damit bei zehn Punkten und kann nur noch von Atletico Madrid (7) eingeholt werden. Die Spanier hatten im Duell bei Bayer Leverkusen die Chance, Juve ins Achtelfinale zu folgen.

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .