Schiri wurden die falschen Bilder gezeigt

Unfassbarer Skandal

Schiri wurden die falschen Bilder gezeigt

Es war der Aufreger beim CL-Viertelfinale zwischen Manchester City und Tottenham. Spurs-Stürmer Llorente steigt hoch und will den Ball per Kopf spielen. Er bekommt den Ball wohl zuerst an die Hand und erst dann an die Hüfte.

 
Der Ball geht ins Tor, Schiri Cakir entscheidet nach Video-Studium auf Treffer -die Spurs verkürzen auf 3:4 und steigen auf. Ärger gab es dabei über den Videoschiri: Cakir wurden nämlich die falschen Einstellungen gezeigt. Auf den Bildern, die der Türke zu sehen bekam, war das Handspiel nämlich nicht zu sehen. 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X