Sky & DAZN: TV-Streit vor Finale

Kein Deal

Sky & DAZN: TV-Streit vor Finale

Rechte: Das Finale ist zum ersten Mal in der CL-Geschichte nicht im Free-TV

Die Fußballwelt wartet gespannt auf das morgige Finale der Champions League -allerdings kann nicht jeder das Endspiel verfolgen! Im Free-TV gibt es nämlich keine Live-Übertragung, Sky und DAZN besitzen die alleinigen TV-Rechte am Bewerb inklusive Superfinale. Fans ohne Abo schauen deshalb durch die Finger.

ZDF wollte Finale kaufen, DAZN legte sich quer

2012 bis 2015 war die Königsklasse bei Puls 4 zu sehen, dann bis 2018 im ORF. Bei der Rechtevergabe im Vorjahr scheiterten sowohl ORF als auch ZDF, konnten finanziell nicht mehr mitbieten. Zumindest bis zur Saison 2020/21 liegen die Rechte nun bei Sky und DAZN. Schon bisher hatte Sky die Pay-TV-Rechte, ausgewählte Spiele wie das Finale wurden aber auch von ORF und ZDF gezeigt.

Zwar hatte sich das ZDF um eine Sublizenz für das Finalspiel bemüht, scheiterte aber am Veto von DAZN. Begründung: Neukunden können den Streamingdienst einen Monat lang gratis ausprobieren.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .