'So einen Beschiss habe ich noch nie erlebt'

Schinkels-Kolumne

'So einen Beschiss habe ich noch nie erlebt'

Ich habe mich noch immer nicht beruhigt. So einen Beschiss habe ich noch nie erlebt. Ich frage mich, warum es Videoschiedsrichter gibt. Sie hätten die Szene richtig sehen müssen. Erstens war es ein klares Abseits. Zweitens kann man über das Elferfoul diskutieren. Trauner hat zwar Openda berührt, aber bei den Dancing Stars bin ich manchmal härter berührt worden und bin nicht gleich umgefallen. Gut, darüber kann man diskutieren. Aber über die Offside-Stellung nicht. Ich als Fußball-Liebhaber bin erschüttert. Dieser Fehlpfiff kann dem LASK Millionen kosten.

Brügge ist ein anderes Kaliber als Basel

Okay, den Linzern ist diesmal nicht viel eingefallen. Aber man hat auch gesehen, dass Brügge ein anderes Kaliber als Basel ist. Und das schnelle Führungstor hat den routinierten Belgiern in die Karten gespielt. Ein 0:0 wäre natürlich für den LASK die ideale Ausgangsposition gewesen. Das 0:1 ist fürchterlich. Aber: Ich gebe den LASK nicht auf. Die Linzer müssen am Mittwoch mit der Einstellung ,Jetzt erst recht' aufs Feld laufen und auf ein kleines Wunder hoffen. Auch Trainer Ismaël ist gefordert. Was für den LASK sprechen kann: Sie kommen mit ihrem Spielstil auswärts fast besser zurecht als zu Hause.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum