Traue der Austria zu, das Spiel zu drehen

Polster-Kolumne

Traue der Austria zu, das Spiel zu drehen

Die Austria hat sich mit dem 5:1 in Mattersburg den Frust der letzten Wochen von der Seele geschossen. Das war endlich mal wieder so ein Auftritt der Austria, wie man ihn sich eigentlich immer wünschen würde: voller Spielfreude, mit offensiven Ideen und unbedingtem Willen, dieses Spiel zu gewinnen. Genau auf diese Tugenden wird es auch morgen ankommen. Da wartet auf die Austria eine echte Bewährungsprobe. Das 1:2 aus dem Hinspiel ist ein denkbar schlechtes Ergebnis. Aber wieso sollten die Violetten morgen nicht zwei Tore schießen? Ich traue es ihnen auf jeden Fall zu. Vielleicht ist ja gerade bei Monschein der Knoten endlich geplatzt.

Gruppenphase wäre für Austria ganz wichtig

Die Europa-League-Gruppenphase wäre für die Wiener Gold wert, dieses Geld würde man dringenst benötigen. Der Weg dorthin ist aber alles anderes als leicht. Zuerst diese harte Aufgabe auf Zypern, danach würde wohl Eindhoven warten. An guten Tagen kann die Austria aber vielen Mannschaften gefährlich werden. Diese Tage waren in der jüngsten Vergangenheit zwar eher rar, vielleicht passieren sie aber genau zur richtigen Zeit. Mein Tipp für morgen: Die Austria hält endlich einmal die Null und gewinnt 2:0.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 5

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X