Austria lässt Goalie Lindner ziehen

Kein neuer Vertrag

Austria lässt Goalie Lindner ziehen

Sportdirektor Franz Wohlfahrt und Lindner führten Mittwoch noch ein sehr ausführliches Gespräch, in dem beide Seiten diese endgültige Entscheidung getroffen haben.

+++ Bundesliga: Alle Ergebnisse und die Tabelle +++

„Wir haben in den vergangenen Monaten immer wieder Gespräche über die Vertragssituation von Heinz geführt und haben jetzt beschlossen, dass es keine gemeinsame Zukunft geben wird“, erklärte Sportdirektor Franz Wohlfahrt in einer Presseaussendung am Donnerstag.

Wohlfahrt weiter: "Er möchte sich nach fünf Jahren jetzt verändern. Ich bin überzeugt, dass er bis zu seinem Vertragsende alles für den Verein geben wird."

"Schwere Entscheidung"
Lindners Kommentar zum Abgang bei seinem Stammverein: "Die Entscheidung ist mir nach den vielen Jahren, in denen wir tolle Erfolge feiern konnten, nicht leicht gefallen. Dennoch glaube ich, dass es der richtige Schritt für mich ist. Ich suche eine Herausforderung und möchte mich weiterentwickeln."

Kommt jetzt Almer zurück?
Mit dem Abgang von Lindner dürfte nun Platz für einen anderen Team-Tormann sein: Robert Almer könnte im Sommer zu den Violetten zurückkehren. Almer stand bereits von 2008 bis 2011 in Favoriten unter Vertrag und kommt bei Hannover 96 derzeit nicht über die Reservistenrolle hinaus. In Hinblick auf die EURO 2016 und das damit verbundene Einser-Leiberl im Nationalteam könnte Almer sich nach einem Verein umsehen, bei dem er in der Startformation gesetzt ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum