Rapid kämpft Schalke 2:1 nieder

Testspiel-Hammer

Rapid kämpft Schalke 2:1 nieder

Hütteldorfer drehen Partie gegen Schalke, Alar mit dem Goldtor.

Rapid hat am Samstag im internationalen Fußball-Testspiel gegen den deutschen Bundesligisten Schalke 04 einen Achtungserfolg geschafft. Die Hütteldorfer setzten sich vor 9.700 Zuschauern im Happel-Stadion dank Toren von Philipp Schobesberger (48.) und Deni Alar (82.) mit 2:1 durch. Die Schalker waren bei der Ligastart-Generalprobe durch ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs (27.) in Führung gegangen.

Bei den Hütteldorfern hütete der 19-jährige kroatische Nachwuchs-Teamgoalie Marko Maric anstelle des verletzten Jan Novota von Beginn an das Tor. Zur Pause nahm Coach Zoran Barisic gleich sechs Veränderungen vor, in der 67. Minute folgten drei weitere, in der Schlussphase noch einer, womit ein Großteil des Rapid-Kaders gegen den Champions-League-Achtelfinalisten zum Einsatz kam. Darunter war auch der 21-jährige Schlussmann Tobias Knoflach, der ab der 67. Minute sein Tor sauber hielt.

Für die Rapidler war es das zweite Test-Aufeinandertreffen mit den Gelsenkirchnern innerhalb von rund fünfeinhalb Jahren. Sie revanchierten sich damit für die 1:2-Niederlage am 11. Juli 2009 im Hanappi-Stadion im Rahmen ihres 110-Jahre-Jubiläums.

Die Rapidler stecken mitten in der Vorbereitung, am Mittwoch geht es ins einwöchige Trainingslager nach Belek. Die Schalker, bei denen Torschütze Fuchs links in der Abwehr durchspielte, starten hingegen schon am Samstag zu Hause gegen Hannover 96 ins Frühjahr.

SK Rapid Wien - FC Schalke 04 2:1 (0:1)
Wien, Happel-Stadion, 9.700
Tore: Schobesberger (48.), Alar (82.) bzw. Fuchs (27.). Anm.: Fuchs spielte bei Schalke durch

 17:18

Gelungenes Testspiel für die Hütteldorfer. Der aktuell Tabellen-Fünfte aus Deutschland wird mit 2:1 heim geschickt. Auf die Gelsenkirchner wartet bis zum Bundesliga-Rückrundenauftakt nächste Woche wohl noch etwas Arbeit.

 90.

Das Spiel ist aus

Überpünktlich pfeift der Schiedsrichter die Partie ab.

 85.

Letzter Wechsel bei Rapid

Schoissengeyr kommt für Grahovac. Barisic lässt damit jetzt sogar einen Jungakteur aus der Rapid-II-Mannschaft ran.

 82.

Tor für Rapid!

Alar macht das 2:1 - der Aushilfs-Kapitän macht's selbst!

 17:10

Wechsel bei Schalke

Vier Mann raus - dafür kommen u.a. Santana, Matip und Barnetta.

 79.

Knoflach mit der nächsten tollen Parade - diesmal sogar außerhalb des eigenen Strafraums.

 76.

Die Rapid-Viertelstunde wird eingeklatscht. Vielleicht geht ja noch was?

 72.

Der eingewechselte Sam prüft den ebenfalls eingewechselten Rapid-Goalie Knoflach. Der kann Sams abgefälschten Schuss aber mit einer tollen Fußparade abwehren.

 70.

Riesenglück für Rapid

Schalke hat bereits den Torjubel auf den Lippen, aber Stangl kann nach einem Schalke-Konter doch noch das sicher scheinende 1:2 verhindern.

 65.

Wechsel bei Rapid

Jetzt gehen die bei Testspielen wohl üblichen Wechsel-Orgien los. Barisic holt Maric, Beric und Sonnleitner vom Feld. Dafür kommen Knoflach, Starkl und Prosenik. Alar ist jetzt Kapitän.

 63.

Rapids Jung-Goalie Maric kann sich bei einer Chance von Schalke auszeichnen.

 60.

Offizielle Zuschauerzahl

9.700 Fans haben den Weg ins Wiener Ernst-Happel-Stadion gefunden.

 57.

Wechsel bei Schalke

Sidney Sam kommt für Kevin-Prince Boateng.

 54.

Engagierter Vorstoß von Kuen über rechts, seine Flanke auch nicht schlecht. Einziges Problem: da war kein einziger Rapidler...

 52.

Rapid drängt

Beric und wieder Schobesberger mit zwei großen Chancen für die Hütteldorfer.

 48.

Ausgleich für Rapid!

Die neu formierte Rapid-Mannschaft macht gleich den Ausgleich! Schobesberger kann völlig unbedrängt den Ball an Giefer vorbeischieben - 1:1.

 46.

Wechsel bei Rapid

In der zweiten Halbzeit dürfen Alar, Schobesberger, Weinwurm, Stangl und Kuen für Schrammel, Kainz, Hofmann, Pavelic und Grahovac ran.

 46.

Anpfiff zur zweiten Halbzeit!

 Pause

Schalke führt zwar 1:0, Rapid aber absolut ebenbürtig. Da geht in der zweiten Hälfte noch was!

 45.+1

Pausenpfiff

Der Referee pfeift die erste Halbzeit ab.

 44.

Eckball für Schalke - die Rapid-Abwehr kann klären.

 43.

Die Schlussphase der ersten Halbzeit läuft.

 40.

Jetzt schwab mit einer guten Chance, aber er schießt weit über das Schalke-Tor drüber.

 37.

Rapid mit einer guten Ausgleichschance. Schwab setzt Beric ein, der scheitert an Giefer.

 35.

Das Tor hat Schalke Aufwind gegeben, der Favorit macht jetzt das Spiel.

 32.

Die Führung für die Gäste kam eher aus heiterem Himmel, denn Rapid war bislang die spielbestimmende Mannschaft.

 28.

Der Torschütze lautet... Christian Fuchs.

 27.

Tor für Schalke

Der Favorit geht 1:0 in Führung.

 22.

Das Happel-Stadion für die äußeren Bedingungen und ein Testpiel ganz gut gefüllt. Sogar rund 300 Schalke-Fans haben den Weg nach Wien gefunden.

 20.

Lochpass auf Beric, das überreißt aber Schalke-Goalie Giefer und kann sich den Ball schnappen.

 17.

Jetzt geht's rund

Auch Schalke ist aufgewacht - Boateng probiert sich mit einem Distanzschuss. Keine Gefahr für den jungen Rapid-Goalie Maric.

 15.

Erste Torchance!

Kainz kann an der Strafraumgrenze frei abziehen - er verfehlt das Tor aber knapp.

 12.

Die Anfangsphase ist vorbei, noch nichts Weltbewegendes passiert.

 8.

Wir warten noch auf die erste Torchance. Was wir nachreichen wollen: Es hat einen Ehren-Anstoß gegeben. Den führte Franz Hasil durch, der in seiner aktiven Zeit sowohl für Rapid, als auch für Schalke spielte.

 4.

Beide Teams haben das Tempo jetzt mal etwas raus genommen.

 2.

Gleich eine erste Offensivaktion der Grün-Weißen, die es äußerst forsch angehen.

 15:32

Los geht's

Der Referee pfeift die Partie an.

 15:24

Aufstellung Schalke

Giefer; Kirchhoff, Höwedes, Meyer, Boateng, Höger, Uchida, Fuchs, Huntelaar, Nastasic, Neustädter

 15:23

Aufstellung Rapid

Maric; Pavelic, Sonnleitner, M. Hofmann, Schrammel, Schwab, Grahovac, Schaub, S. Hofmann, Kainz, Beric

 15:17

In einer knappen Viertelstunde geht's los. Kühle Bedingungen heute in Wien, da darf man auf ein ordentliches Laufpensum hoffen, damit den Spielern nicht kalt wird.

 10:29

Herzlich willkommen beim oe24-Ticker. Noch 3 Wochen bis zum Bundesligastart in Österreich, aber in Deutschland geht's schon nächste Woche los und aus diesem Grund findet sich heute mit dem FC Schalke 04 ein hochkarätiger Testgegner in Wien ein. Los geht's um 15.30 Uhr im Wiener Happel Stadion, bei uns sind Sie natürlich LIVE dabei.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .