Altach sauer wegen Hofmann-Abschied

Bundesliga

Altach sauer wegen Hofmann-Abschied

Steffen Hofmann hat sein letztes Pflichtspiel für Rapid vor eigenem Publikum unter fast schon kitschigen Umständen absolviert. Der Ehrenkapitän wurde am Sonntag beim 4:1-Heimsieg gegen den SCR Altach in der 66. Minute eingetauscht und erzielte sechs Minuten später vor 21.600 Zuschauern das Tor zum Endstand. Es war sein 128. Tor im 540. Bewerbsmatch für die Hütteldorfer.
 
 
Die weiteren Rapid-Treffer erzielten Joelinton (5., 14.) und Stefan Schwab (60.), das Ehrentor der Altacher gelang Adrin Grbic (45.). Dass die Grün-Weißen mit diesem Sieg Endrang drei fixierten, ging in der allgemeinen Feierstimmung beinahe unter. Durch die 1:3-Heimniederlage des LASK gegen den WAC muss Rapid erst in der dritten und nicht wie die Linzer in der zweiten Europa-League-Quali-Runde einsteigen.
 
Hofmann war vor dem Anpfiff offiziell verabschiedet worden, seine große Party steigt aber noch am 22. Juli im Match zwischen Rapid und "Steffen und Freunde" im Allianz Stadion. Auch die scheidenden Joelinton, Mario Pavelic und Louis Schaub wurden geehrt - Letzterer unter Tränen.
 
Altach-Trainer Klaus Schmidt war nicht ganz glücklich mit dem Ablauf der Abschiede.Schließlich gingen Hofmann und Schaub unter großem Jubel vom Feld, ohne dass neue Spieler eingetauscht wurden (Djuricin hatte bereits drei Mal gewechselt). "Mir ist das ein wenig aufgestoßen. Wenn man jemand auswechselt, sollte man das im Zuge einer Wechselsituation tun. Heute war Weihnachten, Ostern und Pfingsten zusammen, da haben im Allianz Stadion besondere Regeln gegolten. Es fühlt sich komisch an als Mannschaft, die eh alles gibt, dass das Festl klasse rennt. Momentan stinkt's ein bisschen", war Schmidt sauer.
 
Djuricin versuchte nach dem Spiel zu beruhigen:  "Es tut mir leid, wenn für das für den Gegner respektlos gewirkt hat, das sollte es keinesfalls sein. Wir haben zwei Spieler ausgewechselt, die keine normalen Spieler waren. Wir wollte nicht den Gegner verhöhnen. Es tut weh, wenn das so rübergekommen ist. Diese Aktion war schon im Vorhinein ausgemacht."
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum