Badji-Wechsel: Bullen sticheln gegen Rapid

"Alles Gute!"

Badji-Wechsel: Bullen sticheln gegen Rapid

Rapid verkauft Stürmer Badji an Al Ahly - Salzburg wünscht ihm "Alles Gute!".

Aliou Badji und der SK Rapid gehen nach etwas weniger als einem Jahr bereits wieder getrennte Wege. Der 22-Jährige wechselte am Donnerstag vom Tabellendritten der Fußball-Bundesliga fix zum in Kairo beheimateten ägyptischen Meister Al Ahly Sports Club. Der Vertrag des Senegalesen bei den Hütteldorfern wäre noch bis 2022 gelaufen, über die Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart. Kolportiert werden rund zwei Millionen Euro.

Salzburgs Social-Media-Team ist der Deal nicht entgangen, nutzt die Möglichkeit dem Stürmer auch "Alles Gute!" zu wünschen und Rapid ein wenig eins reinzudrücken, indem man an Badjis Trikot-Aufreger erinnert.

Badji sorgte mit Bullen-Trikot für Wirbel

Es kommt relativ selten vor, dass die Bullen einem Rapid-Spieler so verbunden sind. Hintergrund der Aktion: Badji hatte im Dezember mit einer unüberlegten Instagram-Story für Aufregung gesorgt. Der Senegalese postete ein Foto, das ihn im Urlaub im aktuellen Auswärtstrikot von Red Bull Salzburg hinter dem Lenkrad eines Autos zeigte. Nach wenigen Stunden löschte er das Bild wieder von seiner Seite. Der Trikot-Aufreger sorgte für großen Unmut bei den Fans.

Eine Aussprache und eine offizielle Entschuldigung Badjis folgten. So wandte sich der Stürmer auf Instagram direkt an alle Rapid-Fans und erklärte die Hintergründe des Fauxpas. Badji sprach  von einem "unüberlegten Moment", das Trikot habe er von seinem Freund und Salzburg-Kicker Patson Daka geschenkt bekommen.

"Trotz aller Freundschaft zu Patson verstehe ich euren Unmut darüber, dass ich das Trikot eines unserer Rivalen getragen habe", so Badji damals an die Fans, "Dafür möchte ich mich bei euch und allen im Verein aufrichtig entschuldigen und versichere euch, dass mir so ein Fehltritt nicht mehr passieren wird." Mit dem Transfer zu Al Ahly hat sich das Thema nun ohnehin erledigt.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .