Canadi angelt nach 3 Stars

Wunschliste

Canadi angelt nach 3 Stars

ÖSTERREICH erfuhr: Rapid-Coach Damir Canadi bastelt bereits an neuer Erfolgself.

Nach dem enttäuschenden Herbst will Coach Canadi aufrüsten. Auch wenn Geschäftsführer Peschek betont hatte, dass es keine Transfers geben wird. ÖSTERREICH erfuhr: Diese drei Stars stehen auf der Wunschliste des Neo-Coachs:

Andreas Lukse

Zum einen will Canadi Altach-Keeper Lukse nach Hütteldorf lotsen. Der 29-Jährige spielte schon in Lustenau und Altach unter dem 46-Jährigen, weiß: "Er hat mir in schwierigen Situationen das Vertrauen geschenkt." Zudem durchlief Lukse bei Rapid die Jugend, lief 2009 in 10 Pf lichtspielen für Grün-Weiß auf. Von Vorteil: Der Neo-Teamspieler hat in Altach eine Ausstiegsklausel.

Philipp Netzer
Mit ihm steht noch ein weiterer Altach-Star im Fokus des Rapid-Trainers. Der Mittelfeld-Spieler wurde von Canadi in Altach zum Kapitän ernannt, pf legt eine gute Beziehung zu seinem Ex-Coach. Der 31-Jährige hat im Ländle noch einen Vertrag bis Sommer 2017. Wollen die Vorarlberger eine Ablöse, muss ein Wechsel im Winter her. Pikant: Netzer stand von 2005 bis 2009 bei Rapid-Lokalrivalen Austria unter Vertrag, absolvierte 12 Pf lichtspiele.

Christoph Monschein
Der Dritte im Bunde ist Admira-Goalgetter Monschein. Canadi will einen schnellen Stürmer - dieses Attribut bringt der 24-Jährige mit. Bei der Admira hat er noch Vertrag bis Sommer 2017, würde rund 300.000 €Ablöse kosten. Heuer traf Monschein in 18 Pflichtspielen 10 Mal. Ein Vorteil: Canadi-Co-Trainer Djuricin kennt Monschein aus Ebreichsdorf, weiß um seine Qualitäten. Philipp Scheichl
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .