LASK-Boss erhitzt die Gemüter

Krach hinter den Kulissen

LASK-Boss erhitzt die Gemüter

Verhältnis von LASK-Präsident Siegmund Gruber und dem Rest der Liga ist zerrüttet.

Das Skandalvideo aus Pasching sorgt hinter den Kulissen für Wirbel! Grund: LASK-Präsident Siegmar Gruber, der von den verbotenen Einheiten nichts gewusst haben will, ist neben seiner Funktion bei den Linzern auch Vorstandsmitglied in der Liga sowie im ÖFB! Seine Position in der Liga legte der 46-Jährige als Konsequenz der Videos ruhend.

Für viele ist das zu wenig: Immer mehr fordern im Hintergrund den Rücktritt von Gruber. Für sie ist der Bogen überspannt: Erst das anpatzen der Regierung wegen des Man-U-Geisterspiels, dann das vehemente Bestreben eines Liga-Abbruchs, ehe der LASK als einziges Team aus der Reihe tanzte und Journalisten zum Kleingruppentraining ließ. Das Zerwürfnis mit Gruber ist längst gegeben. Einige Klubbosse planen, bei der nächsten Klubkonferenz den Antrag auf einen neuen Ligaaufsichtsrat zu stellen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .