Marek: So kam es zum 'Pappn'-Sager

Hitzige Szenen

Marek: So kam es zum 'Pappn'-Sager

Brutalo-Rapidler oder ein normales Spiel mit durchschnittlich auffälligen Fouls? Das 1:1-Remis zwischen Rapid und dem WAC lieferte am Sonntag noch lange Gesprächsstoff. So gingen auch die Meinungen der zwei Trainer dazu diametral auseinander. Nicht leugnen wollten die Rapidler, dass bisher zu Hause eher zu wenig Punkte geholt wurden. Trotzdem wähnen sich die Grün-Weißen "auf einem guten Weg".

In den ersten 45 Minuten gab es im Allianz Stadion gleich einige strittige Szenen, bei denen sich Rapid-Spieler über striktere Strafen wohl nicht beschweren hätten dürfen. Stefan Schwab, Taxiarchis Fountas oder Aliou Badji fielen mit brachialer Härte auf, Schiedsrichter Alexander Harkam beließ es aber höchstens bei Gelb oder ließ überhaupt Gnade walten. Rot gab es nur für WAC-Assistenztrainer Mohamed Sahli, weil der sich über den Spielleiter echauffiert hatte.

WAC-Coach Gerhard Struber, der selbst die Gelbe Karte wegen Kritik ausfasste, sollte nachher meinen, Harkam habe es ganz klar verabsäumt, Linie ins Spiel zu bringen: "Es war teilweise überbordend." Struber geriet unter anderem mit Rapid-Stadionsprecher Andy Marek aneinander. Marek hatte kurz nach dem 1:1-Ausgleich der Kärntner - für die TV-Zuseher deutlich erkennbar - Struber mit einem gut wienerischen "Hoit de Pappn" bedacht.

Marek erklärt wie es dazu kam. Kurz zuvor war ein Becher in Richtung der Betreuerbank des WAC geflogen. Struber hatte das dem vierten Offiziellen mitgeteilt. "Ich habe den Becherwurf gesehen und dem vierten Offiziellen gesagt, dass wir den Fan per Video ausforschen werden", so Marek im Gespräch mit "laola1". "Struber hat mir den Daumen hoch gezeigt und zu mir gesagt: 'Gratuliere zu deinen depperten Fans.' Und dagegen habe ich mich dann natürlich gewehrt und ihm ein 'Hoit de Pappn' hingeschleudert. Warum soll ich so etwas sonst zu ihm sagen?"

Toni Pfeffer verurteilte das Verhalten Mareks auf "Sky": "Das ist absolut nicht zu entschuldigen, was da passiert ist. Noch dazu ist Andreas Marek auch Platzsprecher bei der Nationalmannschaft. Einen gegnerischen Trainer mit ‘halt die Pappn’ wegzuschicken ist ein absolutes No-Go.”

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum