Paukenschlag: Deni Alar sagt Top-Klub ab

Wegen Mega-Chaos

Paukenschlag: Deni Alar sagt Top-Klub ab

Top-Torjäger Deni Alar könnte Sturm doch erhalten bleiben. Der 28-Jährige (Marktwert: 2,5 Millionen Euro) sagte Sporting Lissabon ab.

Grund: Am 15. Mai wurden die Spieler des portugiesischen Top-Klubs am Trainingsgelände von vermummten Fans attackiert. Der holländische Stürmer Bas Dost trug dabei eine Kopfverletzung davon. Ausschlaggebend für die Eskalation sollen anhaltende Streitigkeiten mit dem Vereinspräsidenten Bruno de Carvalho gewesen sein.

Auch Saloniki und Limassol blitzen ab

Auch andere Interessenten kommen für Alar derzeit nicht infrage. PAOK Saloniki und Limassol ließ er ebenfalls abblitzen. Das Gesamtpaket aus dem Finanziellen, den Lebensumständen und der sportlichen Qualität sagen Alar nicht zu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum