Rapid-Fans mit Doping-Banner gegen Kickl

Nach WM-Skandal

Rapid-Fans mit Doping-Banner gegen Kickl

Der Doping-Skandal bei der nordischen Ski-Weltmeisterschaft in Seefeld macht auch vorm österreichischen Fußball nicht halt. Die Rapid-Anhänger entrollten beim Spiel gegen St. Pölten ein Plakat um damit gegen Kickl und gegen die Exekutive zu schießen. "Herbert, deine Dopingsünder ruinieren den Sport“, war darauf zu lesen. Etwas kurios: Die österreichischen Langläufer Max Hauke und Dominik Baldauf sorgten mit ihren Blutdoping-Vergehen für Negativ-Schlagzeilen - was die Polizei dafür kann, bleibt offen. Umstritten war jedenfalls, dass ein Beamter die Video-Aufnahmen des Einsatzes für die Öffentlichkeit weitergab.  

Zweites Plakat gegen Polizei

Dann entrollten die Wut-Fans gleich noch ein zweites Plakat. Dieses mal bekam es die Exekutive ab. "EPO - Das P steht für Polizei. Wer macht den Sport kaputt?", fragen die Supporter der Hütteldorfer und kritisieren dabei die Vorgehensweise in der Doping-Causa um die beiden österreichischen Langläufer Max Hauke und Dominik Baldauf. 

GEPA_full_4873_GEPA-0203196.jpg © Gepa

Offenbar dürften die Spruchbänder auch eine Retourkutsche gegen das harte Vorgehen der Polizei beim Wiener Derby von vergangenem Dezember. Damals wurden die Fans bei eiskaltem Wetter stundenlang in einem Kessel festgehalten.  

Aber auch die St. Pöltner hatten auf der Tribüne was zu sagen: 

GEPA_full_7300_GEPA-0203191.jpg © Gepa

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum