Rapid gewinnt 1. Spiel in neuer Arena

2:0 gegen Chelsea

Rapid gewinnt 1. Spiel in neuer Arena

Böller, Rauchbomben, bengalische Fackeln, aufmüpfige Choräle und ein voller Erfolg zum Auftakt: Das Allianz-Stadion in Hütteldorf bestand am Samstagabend seine Feuertaufe. Rapid schlug den englischen Top-Club Chelsea vor 28.000 Fans mit 2:0 (1:0). Einen perfekten Einstand im neuen Zuhause feierten besonders der Brasilianer Joelinton und der Spanier Tomi mit den Siegestreffern (8. bzw. 82. Minute).

Gänsehaut-Atmosphäre

Der "Block West" - nunmehr auf der Südtribüne - zeigte von Beginn an, wer der Herr im neuen Haus ist. Der tosende Support bewies, dass die neue Arena auch von der Akustik her alle Stückeln spielt. Erstmals ganz laut wurde es in der 8. Minute: Joelinton ging auf Lochpass-Befehl in den Strafraum und bugsierte den Ball an Keeper Asmir Begovic zum 1:0 ins Netz. Rapids erstes Tor im "Allianz-Stadion" - dem brasilianischen Neuzugang ist damit ein Platz in den Club-Annalen sicher.

In einer schnellen und kampfbetonten, wenn auch sommermäßig nicht hochklassigen Partie zeigte das Team von Rapid, bei dem der 20-jährige Ungar Tamas Szanto in der Startelf stand, dass sie in der Vorbereitung schon ein Stück weiter ist als der von Kapitän John Terry angeführte Champions-League-Sieger von 2012. Chelsea wurde erst in der 35. Minute so richtig gefährlich, als Diego Costa vor Rapid-Keeper Jan Novota auftauchte, aber den Schuss knapp verzog. Ähnlich erging es im Gegenzug Rapid-Kapitän Steffen Hofmann, der die Chance auf das 2:0 nicht nützen konnte. Ebenso wie Philipp Schobesberger in der 43. Minute.

Schon unmittelbar davor hatte Schobesberger Begovic mit einem strammen Schuss geprüft, den Abpraller brachte Kapitän Hofmann jedoch nicht im Tor unter. Chelsea wurde in dieser Phase allenfalls durch den quirligen Papy Djilobodji gefährlich. Dieser sorgte auch kurz nach Wiederanpfiff für eine Schrecksekunde, als er in einem Zweikampf mit Christopher Dibon im Strafraum zu Fall kam, aber dafür keinen Elfer bekam.

Conte-Show

Indes enttäuschte Chelsea-Trainer Antonio Conte die Zuschauer nicht. Er zeigte, dass ihm auch ein Vorbereitungsspiel nicht einerlei ist. Selbst wenn er Stars wie den Belgier Eden Hazard oder den Katalanen Cesc Fabregas schonte. Conte hampelte nämlich - wie schon als Italiens Teamchef bei der Fußball-EM - wie ein Rumpelstilzchen an der Outlinie entlang, um lautstark und gestenreich Kommandos zu geben.

Die Fans hatten im neuen Zuhause jedenfalls ihren Spaß, auch wenn sie sich bisweilen lautstark zu alten Götzen bekannten. So hielten sie ein Transparent mit der Aufschrift "Dich ewig zu ehren, das schwören wir" in die Höhe, während sie trotzig "Hanappi-Stadion, Hanappi-Stadion" sangen.

Auch in Hälfte zwei bemühte sich vorerst das Team von Trainer Mike Büskens mehr um das Spiel und hatte wieder durch Joelinton (54.) die Chance auf das 2:0, doch verfehlte der Brasilianer trotz Grätscheinlage eine scharfe Hereingabe. Bei Chelsea brachte dann aber in Folge vor allem der zur Pause eingewechselte Oscar frischen Wind und den Rapid-Strafraum öfters in Bedrängnis. Zu einem echten Sturm auf das seit der Pause von Richard Strebinger gehütete Tor entwickelte sicher dieser aber auch nicht. In der 65. Minute köpfelte Costa über das Gehäuse, kurz darauf (69.) schoss Louis Schaub auf der Gegenseite daneben.

Tomi trifft zur Entscheidung

Erfolgreicher war in der 82. Minute Tomi. Nachdem Begovic einen Schuss von Thomas Murg abprallen ließ, versenkte der Spanier den Ball zum Endstand von 2:0. Er fixierte damit einen Sieg, der angesichts vieler Wechsel und taktischer Spielereien gewiss nur eine bedingte Aussagekraft hat, in der Rapid-Chronik im Kapitel "Stadioneröffnung 2016" aber durchaus einen schlanken Fuß macht.

SK Rapid Wien - Chelsea London 2:0 (1:0)

Allianz-Stadion, 28.000 (ausverkauft)
Tore: Joelinton (8.), Tomi (82.)


oe24 berichtet LIVE!

19:50
 

Schlusspfiff

Die Sensation ist perfekt: Rapid gewinnt mit 2:0 gegen Chelsea London.

19:49
 

In wenigen Minuten hat Rapid den ersten Sieg im neuen Allianz-Stadion eingefahren.

19:46
 

Noch zwei Wechsel bei Rapid: Entrup und Auer kommen für Schrammel und Schobesberger

19:43
 

Rapid erhöht auf 2:0

Der eingewechselte Tomi staubt aus kurzer Distanz zum 2:0 ab.

19:42
 

Wieder einige Wechsel: Sonnleitner und Nutz sind jetzt da. Bei Chelsea spielt jetzt Atsu.

19:39
 

Stangenschuss für Chelsea

Linksverteidiger Aina trifft nur die Stange.

19:38
 

Und auch Chelsea wechselt: Traore für Matic

19:38
 

Wieder Wechsel bei Rapid: Schwab kommt für Schaub

19:36
 

Die Rapid-Viertelstunde wird erstmals im neuen Stadion eingeklatscht

Gänsehaut-Atmosphäre im Stadion!

19:34
 

Wechsel bei Chelsea: Remy für Costa, Kenedy für Willian.

19:33
 

Wechsel bei Rapid: Tomi für Torschütze Joelinton.

19:32
 

Der tolle Schuss vor wenigen Augenblicken wa rübrigens von Chalobah. Es hat sich aber noch nicht bis London herumgesprochen, dass Rapid den Torhüter gewechselt hat

19:32
 

Pech für alle trinkfreudigen Rapid-Fans

19:31
 

Toller Schuss von Chelsea

Einer der Chelsea-Youngster fasst sich ein Herz und zieht aus 25 Metern ab. Strebinger muss sich langmachen, aber kann den Ball abwehren.

19:30
 

Top-Chance für Rapid

Louis Schaub wird am 16er freigespielt. Der Youngster fackelt nicht lange und zieht mit seinem starken linken Fuß ab. Knapp vorbei.

19:27
 

Moses wird immer aktiver. Er setzt sich links schön durch, seinen Stanglpass klärt Schrammel zur Ecke.

19:25
 

Moses im 16er gegen Dibon, aber er kommt nicht an dem Rapid-Verteidiger vorbei. Immerhin: es gibt Eckball.

19:24
 

Murg mit einem schönen Gurkerl gegen einen der Chelsea-Spieler.

19:22
 

Wechsel bei Chelsea: Nathaniel Chalobah kommt für John Obi Mikel.

19:20
 

19:15
 

Der 1. Auftritt des Fußballgotts im neuen Allianz-Stadion ist zu Ende. Thomas Murg kommt für Steffen Hofmann.

19:14
 

Rapid ist weiter die stärkere Mannschaft, Chelsea läuft nur hinterher.

19:11
 

Elfer-Alarm im Rapid-Stadion: Steffen Hofmann grätscht gegen Victor Moses, aber der Fußball-Gott spielt klar den Ball.

19:09
 

Nachtrag: Oscar spielt für Baba, Aina für Loftus-Cheek

19:08
 

Rapid beginnt wieder druckvoll. Ein Schuss von Steffen Hofmann wird aber abgeblockt.

19:07
 

Es gab einige Wechsel. Streberinger für Novotoa, Dibon für Schösswendter. Bei Chelsea spielt Oscar - für wen kann ich nich nicht erkennen.

19:06
 

Die 2. Halbzeit läuft!

19:05
 

Die Rapid-Spieler sind schon wieder auf dem Feld. Die Chelsea-Stars folgen nur langsam.

18:50
 

Pause!

Rapid geht mit einer verdienten 1:0-Führung in die Pause.

18:49
 

Flanke vors Rapid-Tor, aber Novota faustet den Ball weit aus der Gefahrenzone.

18:49
 

Kurz vor der Pause gibt es ncch einen Freistoß für Chelsea weit in der Rapid-Hälfte.

18:47
 

Ecke für Rapid

Schobesberger bringt einer Ecke zur Mitte, aber die geht an Freund und Feind vorbei.

18:43
 

Antonio Conte zieht am Spielfeldrand eine Mega-Show ab. Er ist gefühlt aktiver als seine Spieler auf dem Feld.

18:40
 

Jetzt wieder Rapid

Es geht jetzt hin und her: nach schöner Flanke von Schaub bekommt Steffen Hofmann den Ball nicht richtig unter Kontrolle. Das hätte richtig heiß werden können.

18:39
 

Top-Chance für Chelsea

Diego Costa tanzt Schößwendter aus, aber verzieht dann knapp.

18:39
 

Beinahe das 2:0

Wieder eine gute Chance für Rapid: Pavelic mit einem strammen Schuss, der Begovic danndurch die Finger rutscht.

18:37
 

Von Diego Costa hat man außer bei seinem Ausraster noch gar nichts gesehen.

18:33
 

Wieder Ecke für Chelsea, aber auch die bringt nichts ein. Die Superstars aus London hatten im Grunde noch keine Torchance.

18:31
 

Ein flottes Spiel bei dem Rapid nicht unverdient in Führung liegt. Ein Freistoß von Schaub fliegt ins Niemandsland.

18:24
 

Nach einer kurzen Drangphase der Blues scheint Rapid hier wieder alles im Griff zu haben.

18:21
 

Chelsea wird jetzt stärker. Einen Querpass von Willian säbelt ein Rapid-Verteidiger nur knapp am langen Pfosten vorbei.

18:18
 

Costa pflegt wieder mal sein Image als Bad Boy. Nach einem Foul von Grahovac ist er kaum mehr zu beruhigen.

18:16
 

18:11
 

Rapid geht mit 1:0 in Führung

Neuzugang Joelinton erzielt das 1:0 nach einer schönen Einzelleistung.

18:07
 

War Chelsea überhaupt schonmal am Ball? Hier spielt eigentlich nur Rapid - ohne allerdings zu hochkarätigen Torchancen zu kommen.

18:05
 

Rapid gibt ordentlich Gas, lässt den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren. Die Chelsea-Stars schauen sich das hier scheinbar erstmal in Ruhe an.

18:04
 

Rapid beginnt von rechts nach links und setzt Chelsea gleich unter Druck. Legende John Terry kann sich nur mit einem Foul helfen. Freistoß für Rapid, der aber nichts einbringt.

18:02
 

Los gehts!

18:01
 

18:01
 

Die Mannschaften kommen aufs Feld. In wenigen Augenblicken geht es los.

17:58
 

Die Aufstellung von Chelsea

Begovic - Ivanovic, Terry, Djilobodji, Baba - Matic, Mikel, Willian, Loftus-Cheek, Moses - Costa

17:57
 

Die Aufstellung von Rapid

Novota - Pavelic, Schößwendter, M. Hofmann, Schrammel - Szanto, Grahovac - Schobesberger, S. Hofmann, Schaub - Joelinton

17:47
 

17:40
 

Ostbahn-Kurti singt für die Rapid-Fans

Eine österreichische Musik-Legende gibt sich im Allianz-Stadion die Ehre. Ostbahn-Kurti singt.

17:07
 

Die Chelsea-Stars sind da

Angeführt von Neu-Trainer Antonio Conte verlassen die Stars der Londoner ihren Team-Bus.

17:01
 

Die Eröffnungsfeier ist in vollem Gange

16:57
 

Rapid bittet Chelsea zum Tanz

In knapp einer Stunde steigt der Super-Hit zwischen Rapid und Chelsea anlässlich der Eröffnung des neuen Allianz-Stadions.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 7

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum