Rapid ist einzige Baustelle

Krankl-Kolumne

Rapid ist einzige Baustelle

Der Rapid-Trainer ist wahrlich nicht zu beneiden. Bis auf das neue wunderbare Stadion und die tollen Fans hat er Baustellen, wohin das Auge blickt. Das beste Beispiel: Ján Novota, ein Klasse-Tormann, muss als überzähliger Ausländer auf der Tribüne Platz nehmen. Auf der anderen Seite hat Kainz vom Bankldrücken in Bremen schon Holzscheite im Hintern. Da stimmt doch was nicht!

+++Nur 1:1! Rapid stĂĽrzt in Tabelle ab+++

Kainz sitzt sich auf der Bank den Hintern wund
Was hat man sich bei den Einkäufen gedacht? Es wurde so viel in Ausländer investiert wie noch nie, aber die spielen bei Canadi nicht. Weil der neue Trainer lieber auf Junge setzt. Genau das ist das Problem bei Rapid: Weil Ahnungslose oben das Sagen haben, läuft alles in die falsche Richtung. Nichts gegen Canadi, aber wie bereits mehrfach an dieser Stelle angemerkt, hätte zuerst der Sportdirektor bestimmt werden müssen. Der sollte dann den Trainer holen. Aber so wurschtelt man munter weiter und wartet auf den Weihnachtsmann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 10

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum