Schock: 'Rapid-Stimme' Marek tritt zurück

Wegen Erkrankung

Schock: 'Rapid-Stimme' Marek tritt zurück

Rapids Stadionsprecher Andy Marek hat bei der Hauptversammlung in Hütteldorf seinen Rückzug angekündigt.

Fußball-Rekordmeister Rapid kommt Club-Service-Leiter Andy Marek abhanden. Die "Stimme Rapids" zieht sich mit Februar 2020 bei den Hütteldorfern aus gesundheitlichen Gründen zurück. "Ich merke, dass mein Körper nicht mehr bereit ist, das muss ich zur Kenntnis nehmen und akzeptieren", erläuterte der 57-Jährige im Rahmen der Ordentlichen Hauptversammlung im Allianz Stadion am Montagabend.
 

Marek, der sich nach eigenen Angaben am 4. November einer schweren Operation unterziehen musste, ist seit 1992 Stadionsprecher bei Rapid, in der Folge baute er auch Rapids Clubservice auf. Seinen letzten Einsatz als Stadionsprecher wird er am 15. Februar im Heimspiel gegen Aufsteiger WSG Tirol haben.

Mehr Infos folgen in Kürze

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .