Toni Polster rechnet mit der Austria ab

Kolumne

Toni Polster rechnet mit der Austria ab

Als Austrianer kann ich nur noch den Kopf schütteln. Das Schlimmste ist - ich ärger mich gar nicht mehr. Mir fehlt wirklich jedes Verständnis für das, was da abgeht. Die Zeit von Thomas Letsch als Austria-Trainer neigt sich dem Ende entgegen.

In Österreich wird zu oft auf Mittelmaß gesetzt

Wenn man ein bisschen genauer schaut, kommt diese Krise nicht so überraschend. Ende der letzten Saison hat Letsch seine "Probezeit" absolviert. Die Bilanz war negativ - und als Belohnung hat er einen neuen Vertrag bekommen. In Österreich wird leider zu oft auf Mittelmaß gesetzt. Man sollte immer die Besten an die Spitze stellen, nur so hat man Erfolg.

Meine Hoffnungen ruhen auf neuem Präsi

Wie die Austria da jetzt rauskommt? Zuerst gehört Markus Kraetschmer jede sportliche Entscheidungsgewalt entzogen. Meine Hoffnungen ruhen auf dem neuen Präsidenten. Frank Hensel ist ein Macher, der das Amt sicher nicht nur aus Eitelkeit übernommen hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum