Bullen wildern wieder beim Nachbarn

Schweizer Talent

Bullen wildern wieder beim Nachbarn

Hat Red Bull Salzburg nach Okafor das nächste Schweizer Talent an der Angel?

Berater Nussi Jashari bringt seinen Schützling, Becir Omeragic, bei den "Bullen" ins Gespräch. Gegenüber "calciomercato" verrät er, dass die Salzburger durchaus gute Chancen haben den talentierten Schweizer zu verpflichten. Der 18-jährige Innenverteidiger spielt seit 2018 beim FC Zürich und absolvierte bereits 9 Liga-Spiele in der laufenden Saison.

"Es sind so viele Teams an ihm interessiert. Anrufe kommen aus der deutschen Bundesliga, Italien, Spanien und England. Wir hatten eine Menge an konkreten Angeboten. Wir sind sehr weit mit Salzburg und schauen, was passiert", meint Jashari und fährt fort: "Wir haben noch keine endgültige Entscheidung getroffen, aber sie liegen weit vorne."

In Italien sind es die AS Roma und der AC Milan, die ihr Interesse bereits hinterlegt haben. Einen konkreten Zeitpunkt für einen Wechsel gibt es laut Jashari allerdings nicht. Der 3-fache Schweizer U-19 Nationalspieler hat erst kürzlich seinen Vertrag bis 2024 verlängert.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .