Hammer: Rapid-Fanliebling will zurückkehren

Bekenntnis

Hammer: Rapid-Fanliebling will zurückkehren

Beim deutschen Zweitligisten Sandhausen ist Stefan Kulovits Kapitän und Führungsspieler. Wie es mit ihm in näherer Zukunft weitergeht, weiß "Kulo" noch nicht genau. Bei einer Pressekonferenz sprach der Ex-Rapidler über seine Pläne: "Ich fühle mich noch ganz gut. Jetzt aber irgendwelche Prognosen abzugeben, wäre unseriös. Ich muss Leistung bringen und darf nicht von der Vergangenheit leben. Wenn die Leistung stimmt, dann kann ich vielleicht noch das ein oder andere Jahr dranhängen", so der 34-Jährige. Im Sommer würde sein Vertrag auslaufen.

Nach der aktiven Karriere will Kulovits den Trainerschein machen - am liebsten wäre ihm eine Rückkehr zu Rapid. "Ich habe dort 30 Jahre gelebt und 17 Jahre bei Rapid gespielt. Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, dass das kein Traum von mir ist", so der Mittelfeldspieler, der 2013 Rapid nach 252 Spielen verließ und zu Sandhausen wechselte.

Sein aktueller Trainer Kenen Kocak kann sich Kulovits jedenfalls als Trainer vorstellen: "Ich habe schon viel im Fußball erlebt und habe viele Spieler und Verantwortliche kennengelernt. So einen wie Kulo habe ich allerdings noch nicht kennengelernt. Er ist in erster Linie ein fantastischer Mensch, der nie egoistisch ist oder nur an sich denkt. Er ist zu 100 Prozent ein Leader, der für den Erfolg des Vereins alles rausholt - das sucht seinesgleichen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X