In letzten Jahren sind zu viele Fehler passiert

Krankl-Kolumne

In letzten Jahren sind zu viele Fehler passiert

Das Derby am Sonntag wird für beide Teams richtungsweisend. Die Lage ist für beide Wiener Vereine wieder einmal schlecht, für die Austria noch ein wenig schlechter. Seit Jahren hinken die beiden ihren eigenen Ansprüchen hinterher. Der Grund ist für mich, dass in beiden Vereinen in den letzten Jahren zu viele Leute mit zu wenig Ahnung gearbeitet haben. Ohne Namen nennen zu wollen, die Inkompetenz war teilweise eklatant. Mit Zoki Barisic bei Rapid und Peter Stöger bei der Austria hat man jetzt Leute mit Fachwissen geholt. Aber sie werden Zeit brauchen, um die Fehler der letzten Jahre aufzuarbeiten und auszumerzen.

In letzten Jahren sind zu viele Fehler passiert

Im Derby am Sonntag zählt für beide nur ein Sieg, das ist klar. Leichter Favorit ist für mich Rapid, so blöd das klingt. Die Grün-Weißen machen auf mich den etwas gefestigteren Eindruck, auch wenn spielerisch noch viel Luft nach oben ist. Bei der Austria habe ich in den letzten Spielen nur wenig gesehen, was Rapid Angst machen kann. Das neue System von Trainer Christian Ilzer funktioniert noch überhaupt nicht, dazu sind viele Spieler völlig außer Form. Ich erwarte, dass die Austria zu Hause versuchen wird, das Spiel in die Hand zu nehmen. Und Rapid sich das zu Beginn in Ruhe anschauen kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum