Zwei Spiele Sperre für Maxi Hofmann

Nach Skandal-Rot:

Zwei Spiele Sperre für Maxi Hofmann

Rapid-Verteidiger Maximilian Hofmann ist nach seinem Ausschluss im Cup-Halbfinale gegen den LASK am Donnerstag vom Senat 1 der Fußball-Bundesliga "wegen Beleidigung eines Spieloffiziellen und Nichtbefolgung der Anordnung eines Spieloffiziellen" für zwei Pflichtspiele gesperrt worden. LASK-Außenverteidiger Reinhold Ranftl erhielt "wegen Beschimpfung eines Gegenspielers" eine Sperre für ein Match.

Rapid-Trainer Dietmar Kühbauer kam "wegen Nichtbefolgung der Anordnung eines Spieloffiziellen, Nichtbefolgung einer Verbandsanordnung" mit einer Ermahnung davon. Sein Co-Trainer Manfred Nastl erhielt wegen desselben Vergehens eine Geldstrafe von 200 Euro.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum