Rapid-Schock: Dibon verlor Bewusstsein

Im Spital

Rapid-Schock: Dibon verlor Bewusstsein

Als wĂ€re die Verletztenliste bei Rapid nicht schon lang genug, droht dem Rekordmeister jetzt der nĂ€chste Ausfall. In der 42. Minute taumelte Christopher Dibon und ging ohne Fremdeinwirkung zu Boden. Offenbar hatte der Verteidiger das Bewußtsein verloren. Die Ursache könnte ein Zusammenstoß bereits in der Anfangsphase gewesen sein, als Dibon mit WAC-StĂŒrmer Hellquist zusammengestoßen war und schon einmal kurz behandelt wurde.

Die medizinische Abteilung und mehrere Spieler eilten sofort herbei. Schließlich konnte der benommene 26-JĂ€hrige auf eigenen Beinen den Rasen verlassen.

dibon1.jpg © GEPA

Dibon wirkt offensichtlich ziemlich bedient. Er wurde ausgetauscht und wurde ins Spittal gebracht. Laut letzten Meldungen geht es Dibon gut, er muss mit Verdacht auf massive GehirnerschĂŒtterung zumindest bis Montag im Spital bleiben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der BenutzerfĂŒhrung und der Webanalyse und helfen dabei, die FunktionalitĂ€t der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. NĂ€here Informationen finden Sie in unserer DatenschutzerklĂ€rung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X