Janko rüttelt an Krankls Torrekord

Top-Torjäger

Janko rüttelt an Krankls Torrekord

Bullen-Stürmer fehlt nur mehr ein Treffer, um neuer Salzburger Rekord-Torschütze zu werden. Auch Krankl-Rekord gefährdet.

Marc Janko ist in der tipp3-Fußball-Bundesliga derzeit nicht zu stoppen. Am Mittwochabend traf der Stürmer in Diensten von Titelfavorit Red Bull Salzburg auswärts gegen SV Josko Ried (2:2) zweimal und erhöhte damit sein Konto auf 22 Treffer. Es war sein dritter Doppelpack nach drei Triple und einem Vierfach-Schlag. "Momentan rennt's sehr gut", meinte der Goalgetter nach getaner Arbeit im Innviertel.

Krankl im Visier
Der Teamspieler, der es im ÖFB-Dress in sieben Länderspielen auf drei Tore brachte und in seiner Karriere gegen die Rieder bisher nur ein einziges Mal seine Visitenkarte abgegeben hatte, führt jetzt im Fernduell mit Bundesliga-Rekordler Hans Krankl. Nach 17 Runden liegt der Blondschopf mit 22:17 Treffern voran. So oft wie der einstige Rapid-Goleador in der WM-Saison 1977/78 (41 Tore) hat noch niemand in der Geschichte der Bundesliga (seit 1974) in einem Spieljahr gejubelt.

Janko befindet sich auf dem besten Weg, selbst Bestmarken aufzustellen. Auf den Salzburger Club-Rekord von Oliver Bierhoff mit 23 Toren aus der Saison 1990/91 fehlt ihm jetzt nur noch ein Tor. Der Titel des Torschützenkönigs in der Bundesliga war zuletzt zweimal durch Bierhoffs deutschen Landsmann Alexander Zickler an die Festspielstadt gegangen. Zickler war 2007 mit 22 Treffern und heuer mit 16 Toren die Nummer eins.

Heiß begehrt
Der 25-Jährige mit der Rückennummer 21, derzeit bester Vollstrecker Europas und deshalb auch begehrt, wurde von einigen Scouts beobachtet. Das sei ihm allerdings völlig egal. "Ich plane gar nichts, konzentriere mich voll auf Salzburg und lasse alles auf mich zukommen", meinte der Blondschopf zum internationalen Interesse an ihm. Sein derzeitiger Trainer Co Adriaanse weiß, was er an seinem Stürmer hat. "Er war heute wieder sehr, sehr wichtig für uns", lobte der Niederländer, der im Finish für Gercaliu mit Vonlanthen einen weiteren Offensiven gebracht und alles versucht hatte.

Die besten Torschützen seit Liga-Gründung 1974

41 Tore

Hans Krankl (Rapid)

1978

39 Tore

Toni Polster (Austria)

1987

36 Tore

Hans Krankl (Rapid)

1974

35 Tore

Gerhard Rodax (Admira)

1990

34 Tore

Walter Schachner (Austria)

1980

33 Tore

Toni Polster (Austria)

1986

32 Tore

Hans Krankl (Rapid)

Ivica Vastic (Sturm Graz)

1977

2000

29 Tore

Vaclav Danek (CZE/FC Tirol)

1991

27 Tore

Zoran Stojadinovic (YUG/Rapid)

Ronald Brunmayr (GAK)

Roland KOllmann (GAK)

1988

2002

2004

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .