ORF zeigt nun doch Sturm Graz im Free TV

Nach Kritik:

ORF zeigt nun doch Sturm Graz im Free TV

Hütteldorfer und WAC werden am öftesten im ORF übertragen.

Wien. "Unsere Intervention hat gefruchtet. Zumindest zwei Spiele von Sturm in der Prime-Time im ORF", heißt es seitens Sturm Graz auf Twitter. Nachdem der ORF seine Sendepläne für die Bundesliga Spiele veröffentlichte, war die Überraschung in Graz groß. Sturm soll kein Livespiel bekommen. Die Aufregung war vor allem bei Fans in den sozialen Medien groß. Der Verein intervenierte – und offenbar mit Erfolg. Laut Sturm Graz bekommt der Klub nun auch seine zwei Spiel.

Das Duell zwischen Red Bull Salzburg und Rapid am 3. Juni (20.30 Uhr) ist das erste live im ORF übertragene Fußball-Bundesliga-Spiel nach der Corona-Pause. Der öffentlich-rechtliche Sender hat 13 der 15 ihm zustehenden Partien fixiert, ausständig sind noch die Matches in der jeweils letzten Runde von Meister- und Qualifikationsgruppe.

Am öftesten werden Spiele von Rapid und WAC (je 5) übertragen, dahinter folgen der LASK und Red Bull Salzburg (je 4).
 
Der Pay-TV-Sender Sky sendet alle Spiele live, darunter auch am 2. Juni die ersten Partien nach der Liga-Unterbrechung - WSG Tirol gegen SKN St. Pölten und SV Mattersburg gegen SCR Altach (jeweils 18.30 Uhr).

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .