Austria: Lindner-Transfer geplatzt

Keeper zu teuer

Austria: Lindner-Transfer geplatzt

Bei der Austria ging es am Dienstag rund. Und das schon vor dem Test gegen St. Gallen (1:2). Der Transfer von Heinz Lindner zu Córdoba ist geplatzt. Grund: Die Austria verlangte rund eine Million, das wollten die Spanier nicht annähernd zahlen. Also wird Lindner im Frühjahr das Austria-Tor hüten? Sportdirektor Franz Wohlfahrt: "Ich gehe davon aus, dass er bleibt." Möglich, dass der Keeper seinen im Sommer auslaufenden Vertrag jetzt verlängert. Oder tut sich bis Transferschluss (2. Februar) noch was?

Suttner neuer Kapitän, 
Stronati neuer Verteidiger
Zweiter Aufreger: Manuel Ortlechner übergab die Kapitänsschleife an Markus Suttner. Seine Stellvertreter sind Alex Gorgon und Alex Grünwald. Zum von Wohlfahrt und Coach Baumgartner bestimmten Spielerrat gehören zusätzlich Raphael Holzhauser und James Holland. Und dann noch ein Neuzugang. Der tschechische Innenverteidiger Patrizio Stronati (20) kommt von Banik Ostrau (CZE).

Diashow Lindner: Seine besten Fotos

Seine Tormannkarriere begann Heinz Lindner in der AKA Linz

Sein Debüt für Austria Wien absolvierte Lindner im Februar 2010 gegen den Kapfenberger SV

Nach einem Muskelfaserriss in der Saison 2010/11 schaffte er es wieder Stammtorhüter der Austria zu werden

Mit 21 Jahren absolvierte er sein erstes Spiel für das Österreichische Nationalteam

Der Höhepunkt seiner Karriere war die Saison 2012/13, wo er mit der Austria den Meistertitel holen konnte

Lindner wurde von der Bundesliga zum Torhüter der Saison 2012/13 ausgezeichnet

Lindner qualifizierte sich mit der Austria für die Champions League 2013/14, schied aber in der Gruppenphase aus

In der 5. Runde der Champions League wurde Lindner ins Team der Runde gewählt

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum