3:2 - Bayern siegt, Barcelona jubelt

Messi & Co im CL-Finale

3:2 - Bayern siegt, Barcelona jubelt

Neymar-Doppelpack genügt Spaniern für Finaleinzug.

Der FC Barcelona steht wie erwartet im Finale der Fußball-Champions-League. Die Katalanen gerieten am Dienstag im Halbfinal-Rückspiel bei Bayern München nie ernsthaft in Gefahr. Am Ende genügte ihnen nach 2:1-Pausenführung eine 2:3-Niederlage zum Einzug ins Endspiel am 6. Juni in Berlin. Das Hinspiel hatte Barca klar mit 3:0 für sich entschieden.

Die Bayern rehabilitierten sich durch Tore von Mehdi Benatia (7.), Robert Lewandowski (59.) und Thomas Müller (74.). Ein Doppelpack von Neymar (15., 29.) hatte aber bereits vor Seitenwechsel alle Aufstiegshoffnungen zunichtegemacht. Der Endspielgegner von Barcelona wird am Mittwochabend zwischen Real Madrid und Juventus Turin ermittelt. Das Hinspiel hatten die Italiener zu Hause 2:1 gewonnen.

Hier geht's zu unserem Sportdaten-Center

Traum von Aufholjagd lebt nur kurz
Neben ÖFB-Star David Alaba mussten die Bayern weiterhin ohne ihre verletzten Schlüsselspieler Arjen Robben und Franck Ribery auskommen. Barca dagegen trat mit seinem Traumsturm Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar in Bestbesetzung an. Im Gegensatz zum Hinspiel präsentierten sich die Münchner diesmal zumindest ebenbürtig. Die Barca-Abwehr wirkte immer wieder fehleranfällig.

Benatia ließ die Bayern mit einem frühen Kopftor nach Corner von Xabi Alonso noch einmal auf eine Aufholjagd hoffen. Diese gelang im Gegensatz zum Viertelfinale gegen den FC Porto allerdings nicht. Neymar sorgte jeweils nach Vorarbeit von Suarez für klare Verhältnisse. Erst legte Suarez nach Idealpass von Messi uneigennützig für den Brasilianer ab (15.). Dann setzte er ihn mit einer zielgenauen Flanke ein und Neymar traf ins kurze Eck (29.).

Barca-Coach schont Goalgetter

Die Bayern dagegen verzweifelten am glänzenden Barca-Keeper Marc-Andre ter Stegen. Erst fischte der Deutsche einen Kopfball von Thomas Müller aus dem Kreuzeck (19.). Dann war er auch gegen Lewandowski (27.) und Bastian Schweinsteiger (38.) auf dem Posten. Seine größte Tat zeigte Ter Stegen aber bei einem Schuss von Lewandowski, den er nach einem Reflex gerade noch von der Linie kratzte (40.).

Auf der Gegenseite musste Manuel Neuer nur bei einer Doppelchance von Ivan Rakitic und Neymar all sein Können aufbieten (5.). Suarez wurde in der zweiten Hälfte bereits geschont. Dann wurden aber auch Barcas Abwehrschwächen bestraft. Lewandowski tanzte auf engstem Raum Javier Mascherano aus und schlenzte den Ball ins rechte Eck. Ebendort brachte auch der von Schweinsteiger eingesetzte Müller von der Strafraumgrenze das Spielgerät unter.

Bayern bleibt nur' Meistertitel
Zu mehr reichte es für die Bayern nicht mehr. Immerhin beendeten sie eine Negativserie von zuletzt vier Pflichtspielniederlagen in Serie. Barcelona dagegen kassierte nach zuletzt acht Siegen in Folge wieder eine Niederlage. Dennoch dürfen die Katalanen weiterhin vom Triple träumen. In der spanischen Liga sind sie Tabellenführer, dazu stehen sie im Cupfinale.

Die Bayern dagegen müssen sich mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft begnügen. Auch im Cup ist der Titelverteidiger bereits ausgeschieden. Alaba, der nach seinem Innenbandriss im Knie diese Woche ins Mannschaftstraining einsteigen soll, dürfte damit in dieser Saison kein Spiel mehr für die Bayern bestreiten. Am 14. Juni steht Österreichs wichtiges EM-Qualifikationsspiel gegen Russland auf dem Programm.

Diashow: Die besten Bilder zu Bayern-Barca

1/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
2/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
3/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
4/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
5/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
6/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
7/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
8/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
9/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
10/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
11/11
Die besten Bilder zu Bayern-Barca
Die besten Bilder zu Bayern-Barca

Nächste Seite: Der Countdown zum Nachlesen

 20:10

Das war es für heute von unserem Countdown! Wir bedanken uns für Ihr Interesse! Wir halten sie in unserem Liveticker natürlich weiterhin auf dem Laufenden! Hier geht’s zum LIVE-Ticker

 20:00

Noch 45 Minuten, dann geht es mit dem Rückspiel im CL-Halbfinale los! Schaffen die Bayern nach dem 0:3 im Hinspiel noch das Wunder von München?

 19:37

Die Aufstellung der Gäste aus Barcelona ist da!

Ter Stegen, Alves, Pique, Mascherano, Alba, Busquets, Iniesta, Rakitic, Suarez, Messi, Neymar

 19:30

Die Auftsellung der Bayern

Neuer, Alonso, Benatia, Thiago, Lewandwoski, Rafinha, Boateng, Bernat, Lahm, Müller, Schweinsteiger

 19:24

Die Barca-Spieler haben den Rasen in der Allianz-Arena erstmals betreten. In etwas mehr als einer Stunde geht es los - in Kürze sollte es auch die Aufstellungen geben.

 18:45

Die Allianz-Arena öffnet in Kürze ihre Pforten! Das Spiel ist trotz des 0:3 aus dem Hinspiel natürlich ausverkauft!

 17:59

Schweinsteiger gibt sich kämpferisch

 17:39

Die Barca-Fans machen in München gehörig auf sich aufmerksam:

 17:15

In der Münchner Innenstadt ist die Stimmung ausgezeichnet. Die vielen mitgereisten Katalanen stimmen sich schon für die Partie am Abend ein. In dreieinhalb Stunden erfolgt der Anpfiff!

 16:52

Die Hoffnung lebt

Das sagen die Bayern-Fans vor dem heutigen Champions-League-Match...

Video zum Thema Bayern Fans haben Hoffnung

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

 16:38

Daheim haben die Bayern eine gute Bilanz gegen Barcelona - aber reicht es auch, um ein 0:3 aufzuholen?

 16:13

Bayern glauben ans Wunder

Aufgegeben wird bei den Bayern nur ein Brief. Thomas Müller auf Instagram: "Ich habe allen Spielern gesagt, dass diejenigen, die denken, es sei bereits alles vorbei, in München lieber auf der Bank bleiben. Das Bayern-Trikot zu tragen ist mehr als nur Liebe. Es ist eine Aufgabe."

 15:51

[BEHIND THE SCENES]What you still haven't seen of the build-up to FC Bayern v FC Barcelonahttp://bit.ly/1G2bg5jEl...

Posted by FC Barcelona on Dienstag, 12. Mai 2015

 15:23

Bei den Bayern laufen die letzten Vorbereitungen

Anschwitzen ✓Vorfreude ✓➙ Mittagessen ➙ Regeneration ➙ Teambesprechung➙ Anpfiff und Vollgas

Posted by FC Bayern München on Dienstag, 12. Mai 2015

 14:31

Wichtige Information für alle österreichischen Fans, die heute das Spiel in München besuchen:

 13:42

David Alaba drückt seinen Bayern heute auf der Tribüne die Daumen. Der ÖFB-Star ist noch verletzt, konnte zuletzt aber schon wieder trainieren. Das Länderspiel am 14. Juni gegen Russland könnte sich ausgehen.

 13:09

Barcelona rechnet wohl nicht mit einem Elfmeterschießen. Der Rückflug nach Spanien startet nämlich schon um 0:30 Uhr.

 12:48

Während die Bayern ihre letzten 4 Pflichtspiele verloren, befindet sich der FC Barcelona in absoluter Top-Form. Die letzten 7 Pflichtspiele wurden allesamt zu Null gewonnen. Das Torverhältnis dabei: 25:0!

 12:26

Hoffnung gibt auch das letzte Aufeinandertreffen gegen Barcelona im Halbfinale 2013. Damals konnte man die Katalanen in München mit 3:0 besiegen.

 12:11

Bei den Bayern erinnert man sich gerne an das Viertelfinale. Gegen Porto konnte man mit einem furiosen Rückspiel die 1:3 Hinspiel-Niederlage noch wettmachen. Ein 6:1-Erfolg wie gegen die Portugiessen würde auch heute zum Aufsteig reichen.

 11:59

Bei Barcelona zeigte man sich gestern im Abschlusstraining ziemlich gelöst. Dennoch wird man heute eine konzentrierte Top-Leistung abrufen müssen.

barca_training.jpg © AFP

(c) AFP

 11:32

Bei den Wettquoten ist die Sache ganz klar: Die Buchmacher haben Barcelona mit einer quote von 1,55 als Champions League Sieger. Sollten die Bayern jetzt noch aufsteigen und das Finale gewinnen, liegt die Quote bei 33,00. Ein Real-Sieg wird mit 4,00, ein Juve-Sieg mit 7,00 bewertet.

 11:04

Bayern-Coach Pep Guardiola ist bereits durch das Verpassen des DFB-Cup-Finales eine Menge Geld durch die Lappen gegangen. In seinem Vertrag hat der Spanier nämlich eine gigangtische Triple-Prämie von 3 Millionen Euro verankert. Das Triple wäre aber selbst durch einen wundersamen Aufstieg ins CL-Finale nicht mehr zu holen.

 10:35

Für ÖSTERREICH-Analytiker Hans Krankl ist klar: "Bayern wird heute alles probieren, um das Unmögliche noch möglich zu machen. Schon gegen Porto standen die Münchner mit dem Rücken zur Wand und gewannen dann 6:1. Aber: Barca ist ein anderes Kaliber als die Portugiesen.

 10:22

Die Allianz-Arena wird - bei strahlendem Sonnenschein - matchfit gemacht:

 10:09

Viel leichter als letzte Woche wird die Aufgabe für die Bayern auch heute nicht: Nach wie vor fehlen die drei Superstars Robben, Ribery und Alaba wegen Verletzungen. Damit ist Pep in seinen Offensivvarianten doch einigermaßen limitiert. Auf der anderen Seite kann Barcelona mit dem Killer-Trio Messi, Neymar, Suarez aufwarten.

 09:39

Motto des Tages

Die Bayern starten den Tag auf Twitter gleich mal kämpferisch:

 09:26

Herzlich willkommen beim oe24-Countdown-Ticker. Ganz München steht heute Kopf und hofft auf das große Champions-League-Wunder. Die Bayern müssen heute ab 20.45 Uhr einen 0:3-Rückstand gegen den FC Barcelona aus dem Halbfinal-Hinspiel aufholen. Wir halten sie den ganzen Tag über auf dem Laufenden.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .