Hammer-Gerücht um Marcel Koller

Ex-Teamchef

Hammer-Gerücht um Marcel Koller

Sechs Jahre lang war Marcel Koller österreichischer Nationaltrainer. Unter dem gebürtigen Schweizer konnte sich das ÖFB-Team zum ersten Mal aus eigener Kraft für eine EURO qualifizieren, die Mannschaft entfachte damals eine noch nie dagewesene Euphorie.
 
Die EM in Frankreich ging dann aber bekanntlich in die Hose, ebenso wie die folgende WM-Quali. Der Vertrag mit Koller wurde nicht mehr verlängert, der Trainer ging zurück in die Schweiz. Beim FC Basel hat der gebürtige Zürcher turbulente Zeiten hinter sich, stand im Sommer schon vor der Entlassung, ist nun aber wieder obenauf.
 

Koller für Gespräche offen

Der einstige Serienmeister ist voll im Titelrennen, Koller wieder in aller Munde. Schweizer Medien bringen den 59-Jährigen nun als neuen Schweizer Teamchef ins Gespräch.  Der Vertrag mit dem aktuellen Nati-Coach Vladimir Petkovik läuft im Sommer aus und wird wohl nicht mehr verlängert. Im Interview mit dem Blick spricht Koller über das Gerücht. „Das ist für mich im Moment kein Thema. Man müsste es anschauen, wenn es so weit wäre, wenn es zu Gesprächen käme.“ 
 
2014 hätte Koller schon einmal fast die Schweizer Nationalmannschaft übernommen, entschied sich dann aber für den Verbleib in Österreich. „Ich war noch nicht fertig mit Österreich, und es endete mit der EM-Qualifikation 2016 ja auch sehr erfolgreich. Ich gebe immer alles dort, wo ich gerade bin“, so der 59-Jährige im Interview. „Wenn neue Türen aufgehen, dann redet man. Ich bin selber gespannt, was die Zukunft bringt.“ 
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum