Korkmaz legt Frankfurts Siegtor auf

Deutsche Bundesliga

Korkmaz legt Frankfurts Siegtor auf

Der Eintracht-Angreifer gewann das Österreicher-Duell gegen Christian Fuchs.

Für Christian Fuchs und den VfL Bochum könnte es im Abstiegskampf der deutschen Fußball-Bundesliga noch einmal sehr eng werden. Die Bochumer unterlagen am Freitag zum Auftakt der 28. Runde daheim gegen Eintracht Frankfurt 1:2 und kassierten die vierte Niederlage in Folge. Bei den Siegern, die erstmals seit 15 Jahren in Bochum gewannen, spielte Ümit Korkmaz bis zur 66. Minute im offensiven Mittelfeld, der Ex-Rapidler vergab eine Großchance (37.) und bereitete das Siegestor von Caio (64.) vor.

Bochum ging durch Lewis Holtby in Führung (10.), Frankfurt, das am vergangenen Samstag Bayern München ebenfalls 2:1 besiegt hatte, drehte die Partie durch Tore von Marco Russ (29.) und Caio noch um. Während sich Frankfurt sogar noch Hoffnungen auf einen Europacup-Platz machen darf, könnte der Vorsprung Bochums auf die Abstiegsränge am Samstag und Sonntag weiter schmelzen.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .