Schock: Erster Profi-Fußballer stirbt am Coronavirus

Mit nur 25 Jahren

Schock: Erster Profi-Fußballer stirbt am Coronavirus

Eine Schockmeldung erreicht den bolivianischen Fußball.

Der erst 25-jährige Profi-Fußballer Deibert Frans Roman Guzman starb, laut regionalen Medien in Bolivien, an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung. Die Fußball-Welt ist in tiefster Trauer, da es der erste Corona-Todesfall im Profi-Fußball ist. 

Besonders tragisch: Guzman's Vater und sein Onkel starben ebenfalls an einer Coronavirus-Infektion. Der junge Guzman hätte zudem vom Zweitligisten - University of Beni - zu einem der größten Klubs des Landes - Nacional Potosi - wechseln sollen.

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .