0:3-Pleite! Schalke völlig von der Rolle

Deutsche Bundesliga

0:3-Pleite! Schalke völlig von der Rolle

Schalke bei 0:3 gegen Augsburg erneut enttäuschend - Zweite klare Pleite nach Corona-Pause.

Schalke 04 hat am Sonntag in der deutschen Fußball-Bundesliga auch im zweiten Spiel nach der Corona-Pause eine enorm bittere Niederlage kassiert . Die Gelsenkirchner unterlagen dem FC Augsburg zu Hause mit 0:3 und sind seit Mitte Jänner mittlerweile neun Ligapartien sieglos.

Vergangene Woche waren die Schalker im Revierderby bei Borussia Dortmund sogar mit 0:4 unter die Räder gekommen, eine Krise ist nicht mehr wegzuleugnen. Die Königsblauen zehren von einem starken Herbst, nach dem sie noch auf einem Champions-League-Platz gelegen waren. Mittlerweile sind sie nur noch auf dem achten Tabellenplatz zu finden.

Alessandro Schöpf und Michael Gregoritsch spielten bei Schalke durch, Landsmann Guido Burgstaller saß auf der Ersatzbank. Eduard Löwen brachte Augsburg per Freistoß früh in Führung (6.). Im Finish nutzten Noah Joel Sarenren Bazee (76.) und Sergio Cordova (91.) Fehler der Schalker Hintermannschaft zu weiteren Treffern.

Bei den Augsburgern stand erstmals Neo-Trainer Heiko Herrlich an der Seitenlinie. Seine Premiere hatte der Ex-Stürmer vergangene Woche beim 1:2 in Wolfsburg verpasst, nachdem er während des Quarantäne-Trainingslagers vor dem Bundesliga-Neustart einkaufen war und damit gegen die Corona-Isolationsbestimmungen der Liga verstoßen hatte.
 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .