Dragovic vor Wechsel in die Türkei

Heißes Gerücht

Dragovic vor Wechsel in die Türkei

ÖFB-Teamverteidiger soll sich mit Kult-Klub schon einig sein.

ÖFB-Teamspieler Aleksander Dragovic steht ein knappes halbes Jahr vor der EM vor einem Transfer. Laut dem Fachmagazin "kicker" strebt der 28-Jährige einen fixen Wechsel von Bayer Leverkusen an. Bei der Werkself zählte der Innenverteidiger im Herbst nicht zum Stammpersonal. Dragovic fürchtet nun um seinen Stammplatz bei der EM und sucht deshalb einen neuen Verein.

Galatasaray oder Bologna?

Nachdem zuletzt ein Wechsel zum AC Milan nicht zustande kam, soll es nun ganz schnell gehen. Mehren Medienberichten zufolge hat sich der Team-Verteidiger mit Galatasaray Istanbul bereits auf einen Transfer geeinigt. Nun müssen nur noch die beiden Klubs sich über einen Wechsel verständigen. Weiter im Rennen soll aber auch der FC Bologna sein. 

Der Österreicher steht bei Leverkusen noch bis Juni 2021 unter Vertrag, sein Marktwert liegt laut transfermarkt.de aktuell bei rund 9 Millionen Euro. Leverkusen hat wiederholt klargestellt, dass man Dragovic eigentlich nicht abgeben will. Ein neuer Verein wird daher wohl tiefer in die Tasche greifen müssen. 

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .