Bayern-Krise: ER soll Niko Kovac ablösen

Trainer-Hammer

Bayern-Krise: ER soll Niko Kovac ablösen

Bei den Bayern ist ordentlich Feuer am Dach! Auf die 1:2-Heimpleite gegen Hoffenheim folgte am Samstag das 2:2 im Derby in Augsburg. Auch in der Champions League konnten die Münchner nicht überzeugen. In Piräus zitterte sich der deutsche Rekordmeister zu einem schmeichelhaften 3:2-Sieg.
 
Die Münchner kommen heuer nicht in Schwung, Kapitän Neuer haderte: Nur vier Siege aus acht Spielen ist nicht unser Anspruch." Er sagte weiter: "Ich will nicht sagen, das war überheblich, aber es war zu lässig. Das ist nicht Bayern-like."
Jetzt werden auch die Stimmen gegen Trainer Kovac wieder lauter. Fakt ist: Mit 2,26 Punkten pro Spiel hat Kovac den schlechtesten Schnitt aller Bayern-Trainer, die länger als ein Spiel im Amt waren, seit van Gaal (2009-2011, 2,03 Punkte pro Partie).
 

Übernimmt Rangnick?

Die deutsche BILD spekuliert nun sogar schon über einen Nachfolger. Demnach soll Ralf Rangnick bei den Bayern ein Thema sein. Der ehemalige Leipzig-Coach und Salzburg-Sportdirektor hat sich im Sommer zurückgezogen und arbeitet derzeit bei den Bullen als „Head of Sport and Development Soccer“. 
rangnick.jpg © GEPA
 
Der 61-Jährige wäre damit verfügbar und würde sich das Trainer-Amt in München auch zutrauen. Rangnick war bereits im Frühling Thema bei den Bayern, Kovac konnte damals mit dem Double-Gewinn allerdings seinen Job retten.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 4

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum