Bayern: Neues Hammer-Gerücht um

Medienbericht

Bayern: Neues Hammer-Gerücht um "Lewy"

Der 28. Meistertitel, der sechste in Folge, rückt immer näher. Nach der 6:0-Gala gegen den Hamburger SV können die Bayern schon am Sonntag alles klarmachen. Und das im Hit gegen RB Leipzig. So früh, nämlich am 27. Spieltag, wurden die Münchner erst einmal Meister - im ersten Jahr unter Pep Guardiola 2014.

"Wir sind jetzt keine Meisterschaftsplaner", meinte Thomas Müller auf die Frage, ob er nicht einen Titel-Gewinn vor heimischer Kulisse zu Ostern gegen Borussia Dortmund vorziehen würde. Arjen Robben ist der Zeitpunkt relativ egal. Er hält jedoch fest: "Dass wir Meister werden, ist klar."

Großen Anteil daran hat - wie schon in den Jahren zuvor - Robert Lewandowski: Er traf in bisher 24 Spielen 23 Mal, hält wettbewerbsübergreifend bei 32 Toren in 35 Partien. Aber: Wie lange trägt er noch das Bayern-Trikot? Eine Frage, welche die Öffentlichkeit zuletzt bewegte.

Bayern denkt gar nicht an einen Verkauf

Nach dem Berater-Wechsel zu Pini Zahavi, der beste Kontakte zu Real Madrid pflegt, mehren sich die Gerüchte über ein Engagement bei den "Königlichen". Überdies soll Manchester United konkretes Interesse daran haben, den polnischen Goalgetter zu verpflichten, das berichtet der Kicker.

Das Problem: Bayern denkt offenbar keineswegs an einen Verkauf Lewandowkis, der beim 6:0-Kantersieg über den HSV zum 100. Mal für den Rekordmeister traf. Dies sei dem Spieler auch mitgeteilt worden, heißt es in dem Bericht weiter.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Top Gelesen 1 / 3

Die neuesten Videos 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum