30. Jänner 2019 14:03
Wenig Spielzeit
Bayern: Top-Star vor dem Aus
Das Theater um James geht weiter - Laut Medien will er nicht weiter unter Kovac spielen.
Bayern: Top-Star vor dem Aus
© oe24

James Rodriguez ist, nachdem er im Ligaspiel gegen den VfB Stuttgart 75 Minuten lang auf der Ersatzbank schmorrte, richtig sauer. Es herrscht Eiszeit mit seinem Trainer Niko Kovac. Schon seit Anfang Herbst ist der Kolumbianer genervt. Das berichtet die deutsche Bild.

Abgang im Sommer möglich

Die Bayern besitzen eine Kaufoption von 42 Millionen Euro, die der Klub bis 15. Juni 2019  ziehen kann. Wenn nicht, könnte der 27-Jährige damit auch gegen seinen Willen zu Real Madrid zurückkehren. Wie spanische Medien berichten, soll James den Bayern-Bossen sogar schon mitgeteilt haben, dass er nicht über den Sommer hinaus weiter unter Kovac spielen will.

Zuletzt konnte James selten jubeln

Aktuell scheint eine Rückkehr nach Madrid am wahrscheinlichsten. In München fehlt James die Spielzeit und die Freiheiten, die er unter seinen vorherigen Trainern Jupp Heynckes und Carlo Ancelotti genoss. Jedoch leistet sich der Kolumbianer immer wieder Fehltritte wie am Samstag, als er sich um 17 Minuten beim Abschlusstraining verspätete.