Bayern holt zwei deutsche Nationalspieler

Transfer-Hammer

Bayern holt zwei deutsche Nationalspieler

Der deutsche Rekordmeister hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen.

Der FC Bayern München hat mit Red Bull Leipzig einen neuen Konkurrenten um die deutsche Meisterschaft und schon investieren Uli Hoeneß & Co wieder im großen Spiel. Nach Informationen der BILD haben sich die Münchner zwei deutsche Nationalspieler geangelt: Niklas Süle und Sebastian Rudy (bei TSG Hoffenheim) soll ab dem kommenden Jahr in der Allianz Arena auflaufen.

Innenverteidiger Süle, an dem auch Chelsea und Dortmund Interesse hatten, soll hinter Jerome Boateng und Mats Hummels reifen. Er soll rund 25 Millionen Euro Ablöse kosten. Rudy, der im Mittelfeld und als rechter Verteidiger spielen kann, kommt dagegen ablösefrei. Mit dem Allrounder hätten die Münchner Ersatz, sollte Kapitän Philipp Lahm im kommenden Sommer seine Karriere beenden.

Allerdings: unterschrieben sind die Verträge noch nicht, es soll aber eine grundsätzliche Einigung geben.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .