Spektakulärer Tausch: Landet Alaba bei ManCity?

Brisanter Bericht

Spektakulärer Tausch: Landet Alaba bei ManCity?

Ein Wechsel des ÖFB-Stars wird nun immer wahrscheinlicher.
Was passiert mit David Alaba? Die Transfergerüchte um den 27-Jährigen nehmen zu. Nun steht ein weiterer Klub im Fokus. Einem Bericht der „Mundo Deportivo“ zufolge, soll der FC Bayern den Österreicher Manchester City angeboten haben. Der deutsche Rekordmeister will dadurch den Preis für Leroy Sané senken.
 
Bereits zuvor hatte Mundo Deportivo sogar auf der Titelseite berichtet, dass der FC Barcelona großes Interesse am ÖFB- Superstar haben und ihn noch im Sommer verpflichten wollen. Der Top-Klub will Konkurrenz für Jordi Alba und die Position des linken Verteidigers. noch dazu holten die Bayern mit Lucas Hernández für 80 Millionen Euro und der Verteidiger könnte auch den Platz von Alaba übernehmen. 
 

Bayern: Alaba hat noch einen Vertrag bis 2021

Alles nur heiße Luft? Fakt ist, der 27-Jährige stellt schon im März klar: "Ich kann mir vorstellen, auch etwas anderes zu sehen." Alaba hat in München aber noch einen Vertrag bis Sommer 2021, sein aktueller Marktwert beträgt derzeit 55 Millionen Euro. Barça soll bereits im Winter 65 Millionen Euro für ihn geboten haben und abgeblitzt sein. Doch derzeit befindet sich der Klub von Superstar Lionel Messi im Kaufrausch (237 Millionen Euro) - vielleicht schlägt Barça auch bei Alaba zu.
Ein Wechsel zu Manchester City scheint hingegen äußerst wahrscheinlich. Alaba galt zwar beim FC Bayern als Lieblingsspieler von Pep Guardiola, die CItizens sind auf der linken Abwehseite mit Benjamin Mendy, Oleksandr Zinchenko und Angelino dreifach besetzt.  

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .